1989 - 2008

Mit Innovation ins neue Jahrtausend

header480_192_1988.jpg 1909 Kaltenbach & Voigt

1989

Bündelung der ca. 3000 sensiblen Lichtleiterfasern zu einem Lichtstab für Instrumente und Turbinen 

 

1992

  • Einstieg in Lasertechnologie – KaVo führt (in Kooperation mit Aesculap und Uni Ulm) ersten KEY Laser ein
  • Einstieg in die minimal-invasive Behandlungstechnik mit SONICsys-System

 

1998

DIAGNOdent - revolutionäre Technologie zur Karies(früh)erkennung

 

2002

SUPERtorque Turbine über 1 Mio. mal weltweit verkauft  
 

2003 

  • Everest auf der IDS mit 5-Achsen-Technologie 
  • Einstieg in die non-invasive Behandlungstechnik mit HealOzone: „Kariesbehandlung ohne Bohren


2004

KaVo steigt in das Röntgengeschäft ein - mit KaVo In eXam und Dig eXam


2005 

Innovationspreise für

  • GENTLEsilence (die leiseste Turbine der Welt) 
  • DIAGNOdent pen


2006 

GENTLEsilence in 1 Jahr 50.000 mal verkauft


2007 

  • 3D eXam bietet 3-dimensionales Röntgen
  • E80 Behandlungseinheit - die erste Behandlungseinheit mit Schwebestuhltechnik

 

2008 

  • Primus 1058 Design Edition gibt der Zahnarztpraxis ein frisches, neues Gesicht
  • DOMINO D4
  • Olympische Spiele 2008 in Peking mit KaVo Behandlungseinheiten

 

_

Auch aus diesem Zeitraum

Bahnbrechende KaVo-Innovationen

 

Bündelung der ca. 3000 sensiblen Lichtleiterfasern zu einem Lichtstab für Instrumente und Turbinen 

  • robust bei Sterilisation, damit Erhalt der Leuchtkraft
  • drastische Erhöhung der Langlebigkeit


Schmerzarme Laserbehandlung KEY Laser 1

  • Keine Angst mehr vor dem Bohren


Dentale Simulations-Einheit (DSE)

  • setzt neue Maßstäbe im Bereich der anatomisch korrekten Patientensimulation für möglichst realistische Behandlungssimulation

 

DIAGNOdent - revolutionäre Technologie zur Karies(früh)erkennung

  • High Tech Image
  • bessere Behandlung
  • bessere zahnmedizinische Versorgung durch Früherkennung


Einstieg in Multimedia mit ERGOcom 1 - integriert in Behandlungseinheit

  • höhere Effizienz durch Verfügbarkeit der Patientendaten am Behandlungsplatz
  • bessere Kommunikation zw. ZA und Patient (= leichteres „Verkaufen“ der Maßnahmen) gesteigerter Umsatz, außerdem
  • Patientenentertainment und Miteinbeziehen des Patienten in die Behandlung

 

Einstieg in die Funktionsdiagnostik mit Einführung des PROTAR Artikulatorensystems

  • äusserste Präzision für bessere Übertragung der Messwerte
  • bessere Resultate (Präzision des Gerätes erlaubt auch beliebige Austauschbarkeit der Artikulatorober- und unterteile zur Arbeitserleichterung, Vermeidung von Ungenauigkeiten und Kostenersparnis)


KEY Laser 3 – Erster Laser mit Feedback-System zur Erkennung und zum automatischen Abtragen von Konkrementen

  • bessere und effizientere Behandlung
  • High-Tech Image
  • schonende und sichere PA-Behandlung

 

Druckluftbetriebene, oszillierende Bewegungen des SONICsys Systems erschließen neues, breites Einsatzspektrum 

  • bessere Behandlung, Alleinstellungsmerkmal
  • nicht rotierend für minimal-invasive Behandlung = Erhalt von Zahnsubstanz, schonende Versorgung, Nachbarzähne werden nicht beeinträchtigt


ARCUSdigma 3D Ultraschall Aufzeichnungsgerät zur

  • besseren und effizienteren Diagnose
  • dadurch bessere Resultate der Behandlung
  • höhere Präzision von Zahnersatz


PREPassistant – Digitalisierungs- und Messverfahren für zahnmedizinische Ausbildung 

  • akkurate und objektive Bewertung
  • effiziente Vermittlung


HealOzone – revolutionäre neue Behandlungstechnik mit Ozon anstatt mit rotierenden bzw. abrasiven Instrumenten 

  • Alleinstellungsmerkmal für Zahnarzt
  • effiziente Behandlung 
  • schmerzlos
  • schnell
  • Erhalt der Zahnsubstanz
_

Aus dem Unternehmen

Stefan Kaltenbach übernimmt 1998 die Geschäftsleitung. Weitere Geschäftsführer folgen. Seit Frühjahr 2008 leitet Henner Witte die Geschäftsführung.