Simulationseinheit DSE Compact

Flexibel und kompakt. Der perfekte Start

Aufgrund der vielen Vorteile bietet diese dentale Simulationseinheit eine optimale Einstiegsinvestition für Ihre zahnmedizinische Ausbildung: einfach zu konfigurieren, schnell anzupassen und kostengünstig zu warten. Die dentale Simulationseinheit KaVo DSE Compact liefert maximalen Nutzwert bei kleinsten Abmessungen.

dsecompact_1310-2247_w_rgb.jpg DSECompact

Flexibilität in kompaktester Form

Mit der dentalen Simulationseinheit KaVo DSE Compact erhalten Studenten einen intelligenten Start ihrer zahnmedizinischen Ausbildung und erleben die außergewöhnlichen Vorteile der KaVo-Produkte von Anfang an.

Die KaVo DSE Compact liefert maximalen Nutzwert bei kleinsten Abmessungen.

Und dank der bewährten und erprobten KaVo- Technologie und deren hohen Sicherheitsstandards wird die Einheit vom deutschen TÜV zertifiziert und erfüllt sämtliche Sicherheitsvorschriften.

dse_compact_offen_inhalt_rgb.jpg DSECompact

  • Torso mit angedeuteten Armen und Schultern
  • Schnelle und einfache pneumatische Höhen- und Inklinationsverstellung des Torsos
  • Geringer Wartungsbedarf, langlebige mechanische Komponenten
  • Modulare Konfigurationen und flexible Instrumentierungen
  • Arzt- und Assistenzelement kann schnell und ohne Werkzeug für Links- und Rechtshänder umgestellt werden
  • 2 geräumige Staufächer für die Unterbringung von Kiefersimulator, Artikulator oder Instrumententablett
  • Die kleinste dentale Simulationseinheit – ideal für beengte Arbeitsplätze
  • Robustes und stabiles Gehäuse und Fahrgestell – gefertigt aus pulverbeschichtetem Metallblech

 

KaVo DSE Compact

Patientensimulator-Torso mit angedeuteten Armen, Höhe gemessen am Inzisalpunkt
 

dsecompact_gebiss_simulatoren_rgb.jpg DSECompact

KaVo Kiefersimulatoren

dse_compact_oben_rgb.jpg

Behandlungselemente positionierbar für Links- und Rechtshänder


 

Auswahl_Gesichtsmasken.jpg Gesichtsmasken

KaVo Gesichtsmasken

Ergonomie beginnt bei Ihren kleinsten Studenten

Mit KaVo DSE Compact ist das Erlernen ergonomischer Arbeitsweisen schon inbegriffen. Der Patientensimulator lässt sich einfach und schnell einstellen und simuliert alle erforderlichen Behandlungspositionen. Gleichzeitig ermöglichen die zahlreichen Positionierungs-Optionen eine optimale Behandlungsergonomie von den kleinsten bis zu den größten Studenten.

Der Patientensimulator kann je nach Anforderung mit

  • unterschiedlichen Kiefersimulatoren,
  • Zahnmodellen und
  • Gesichtsmasken

ausgestattet werden. Die Abdrucknahme erfolgt besonders realistisch, wenn die Studenten den Patientensimulator in eine aufrechte Haltung positionieren.

Patientensimulator – Standardkonfiguration

  • Pneumatische Höhen- und Inklinationsverstellung
  • KaVo Kiefersimulator G20
  • Gesichtsmaske Standard
  • KaVo Patientenkopf
  • Neuer, realitätsnaher, kleiner Patiententorso


Alternative Konfigurationen

  • Gesichtsmaske mit Wasserabsaugung
  • KaVo-Modelle mit Schraubenfixierung
  • KaVo-Modelle mit Magnetfixierung
  • Non-KaVo-Modelle können integriert werden
  • Alle KaVo-Kiefersimulatoren, z. B. G40 J/G50 usw.
  • Dritte Handhalterung für Spraynebelsauger

dsecompact_vergleich_grundriss_rgb.jpg DSECompact

Perfekter Stauraum - Kleine Abmessungen mit großen Vorteilen

Auch der kleinste Student braucht Platz. Aufgrund der kompakten Größe der KaVo DSE Compact, kann die mobile Einheit unter Arbeitstischen geparkt werden und lässt den Studenten genügend Sitzfreiheit neben der Einheit. Dadurch können in beengten Unterrichtsräumen mehr Einheiten untergebracht werden.

 

Wirtschaftlich im Unterhalt

Eine qualitativ hochwertige Investition, die sich lohnt
Die KaVo DSE Compact ist stabil und besteht aus pulverbeschichtetem Metallblech, welches für medizinische Anwendungen geeignet ist. Durch die pneumatischen Komponenten, die einfache Einrichtung und die langlebigen mechanischen Bauteile ist der Wartungsbedarf für die KaVo DSE Compact sehr gering. Der leichte Zugang zu den Anschlussbereichen von der Vorderseite her vereinfacht die regelmäßige Wartung.

 

KaVo DSE Compact

DSE Compact mit offenen Regalfächern und integrierter Wasserversorgung / Absaugung

DSE Compact - Wasserversorgung / Absaugung

DSE Compact mit abschließbaren Türen und integrierter Wasserversorgung / Absaugung

DSE Compact - Anschlussbereich

DSE Compact mit abschließbaren Türen und geschlossenem Anschlussbereich

Optionen für mobile Einheit und Geräteschrank

Trotz der kompakten Bauweise bietet KaVo DSE Compact reichlich Stauraum. Zwei Studenten finden im Geräteschrank ausreichend Platz für die separate Unterbringung ihrer Kiefersimulatoren, Artikulatoren oder Instrumentenschalen.

Sie haben die Wahl zwischen offenen Regalfächern oder verschließbaren Türen. Die Einheit ist beweglich und kann durch einfaches Feststellen der vorderen Rollenbremse blockiert werden. Optional ist auch eine pneumatische Bremse erhältlich.

Standardkonfiguration

  • Mobile Einheit auf Rollen mit mechanischen Bremsen
  • Metallschrank mit zwei offenen Regalfächern
  • Pneumatischer Fußschalter

Optionale Konfiguration

  • Mobile Einheit auf Rollen mit pneumatischen Bremsen
  • Metallschrank mit 2 abschließbaren Türen


Medien

KaVo DSE Compact bietet eine integrierte Wasser- und Nassabsaugung oder kann an die Leitungswasser-Versorgung und das zentrale Saugsystem angeschlossen werden. Ein zusätzliches Sicherheitsventil für den Vorratswasserbehälter sorgt für hohe Nutzungssicherheit.

Standardkonfiguration

  • Offener Zugang zu den Wasser- und Abwassertanks
  • Autonomer Wassertank und integrierte Absaugung (Venturi) mit Abwassertank

Optionale Konfiguration

  • Anschluss an die zentrale Nassabsaugung und Leitungswasseranschluss
  • Geschlossene Platte mit Schraubenfixierung, damit der zentrale Anschlussbereich nur für Servicetechniker zugänglich ist

Technische Merkmale

Nennspannung (länderspezifisch)

  • 240 V
  • 50/60 Hz
_

Anschlusswerte

  • Leistungsaufnahme 8 W
  • Bauseitiger Mindest-Luftdruck: 6 bis 7 bar
  • Bauseitiger Mindest-Wasserdruck: 2 bis 3 bar
  • Max. Wasserverbrauch: 0,1 l/min
  • Max. Luftverbrauch mit interner Absaugung: 150 l/min
  • Max. Luftverbrauch mit externer Absaugung: 60 l/min

Saugleistung bei interner Absaugung

  • Spraynebelabsaugung: 180 l/min
  • Speichelzieher: 40 l/min
_

Medien und Geschwindigkeit

  • Wasserqualität Trinkwasser
  • Wasserhärte 1,5 bis 2,14 mmol/l ≈ 8,4° bis 12° dH
  • Zahnärztliche Antriebe/Instrumente je nach Typ: bis 300 000 min1
_

Betriebsumgebung

  • Umgebungstemperatur: 5 bis 40°C
  • Relative Luftfeuchte: 30 bis 80 %
Downloads
Broschüren
Gebrauchsanweisungen
Broschüren Zurück
Download (3.37 MB)
Gebrauchsanweisungen Zurück
Download (3.66 MB)
Interesse? Wir kontaktieren Sie gerne: