KaVo ORTHOPANTOMOGRAPH OP 3D Pro

Das umfangreichste 3-in-1-Gerät für die gesamte maxillofaziale Region.

KaVo ORTHOPANTOMOGRAPH™ OP 3D Pro - Der Eine für Alle mit Low Dose Technology™ und fünf Volumengrößen.

KaVo ORTHOPANTOMOGRAPH OP 3D Pro

Ihre Vorteile im Überblick:

  • 2D / 3D Kombinationsgerät erweiterbar durch Fernröntgen
     
  • Low Dose Technology™ für optimierte Bildqualität bei sehr geringer Strahlendosis
     
  • 5 Volumengrößen (bis FOV 13 x Ø 15 cm) für maximale Flexibilität
     
  • Multilayer und V-Shape-Beam Technologie für 2D-Projektionsaufnahmen mit erweitertem Schärfebereich
     
  • ORTHOfocus™ zeigt automatisch die am besten geeignete Bildschicht bei Panoramaaufnahmen
     
  • Einfache, intuitive Bedienung dank Touchpanel-Benutzeroberfläche
     
  • Modulares Konzept für maximale Investitionssicherheit

 

OP 3D Pro - Low Dose Technology

Strahlenreduktion mit Low Dose Technology™.

Die innovative Low Dose Technology™ (LDT) des KaVo OP 3D Pro ermöglicht 3D-Röntgenaufnahmen mit optimaler Bildqualität und reduzierter Strahlendosis.

Besonders für sensible Röntgenfälle, wie bei der Erstellung von Folgeaufnahmen oder Aufnahmen bei Kindern, ist die Strahlenreduktion zum Schutz Ihrer Patienten unverzichtbar.


* Studie von Ludlow, John B., „Report of Dosimetry of ORTHOPANTOMOGRAPH™ OP300 Maxio“, North Carolina Oral Health Institute, Chapel Hill, NC, USA, Februar, 2014

 

KaVo OP 3D Pro -​ Fünf Aufnahmevolumen

​Fünf Fields of View - vielfältige Möglichkeiten.

Für alle fünf Aufnahmevolumen werden drei auswählbare Bildauflösungen angeboten. Für das 5 x Ø 5 cm (6 x Ø 4 cm*) Volumen steht zusätzlich eine Endo-Auflösung zur Verfügung. Alle Einstellungen bieten für die jeweilige Indikation die geeignete Auflösung. Die fünf verschiedenen Aufnahmevolumen (Fields of View) sorgen für eine sichere 3D-Diagnostik in der gesamten maxillofazialen Region.

 

5 x ø 5 cm (6 x ø 4 cm*) – Lokale Diagnostik:

  • Planung von Einzelimplantaten
  • Weisheitszahn-Extraktionen
  • Verlagerte Zähne
  • mit Endo-Auflösung für
    hochpräzise Darstellung der Kanalstrukturen und des Zahnhalteapparates

KaVo OP 3D Pro - 5x5 Aufnahmevolumen

6 x ø 8 cm – Abbildung eines Zahnbogens:

  • Planung von Mehrfachimplantaten
    in einem Kiefer
  • Bohrschablonen


 

KaVo OP 3D Pro - 6x8 Aufnahmevolumen

 

8 x ø 8 cm – Abbildung beider Zahnbögen und Anteile der Kieferhöhlen:

  • Planung von Mehrfachimplantaten in beiden Kiefern
  • Bohrschablonen
  • Sinus-Analyse bei Kindern

KaVo OP 3D Pro - 8x8 Aufnahmevolumen

8 x ø 15 cm – Abbildung der Ober- und Unterkieferregion:

  • Abbildung der Sinus-Maxillaris
  • TMG-Diagnostik
  • Obere Wirbelsäule und Atemwege
  • „Das 3D-Panorama“

KaVo OP 3D Pro - 8x15 Aufnahmevolumen

13 x ø 15 cm** – Abbildung der gesamten maxillofazialen Region:

  • Kieferchirurgie
  • Kieferorthopädie
  • TMG-Diagnostik
  • Trauma-Diagnostik
  • HNO-Diagnostik

KaVo OP 3D Pro - 13x15 Aufnahmevolumen

 

* In der small panel (SFOV) Variante des OP 3D Pro stehen nur die zwei Volumengrößen 6 x Ø 4 cm und 6 x Ø 8 cm zur Verfügung

** optionale Funktion

KaVo OP 3D Pro - Vier Auflösungen

KaVo OP 3D Pro - Vier Auflösungen.

Individuell wählbare Auflösungen von Low Dose (für strahlensensible Patienten sowie Kontroll- und Folgeaufnahmen) über Standard bis High Resolution. Im 5 x Ø 5 cm (6 x 4 cm*) Volumen ist zudem eine Endo-Auflösung für die hochpräzise Darstellung der Kanalstrukturen und des Zahnhalteapparates verfügbar.

 

KaVo OP 3D Pro - MAR-Technologie

Klare Bilder mit MAR-Technologie.

Die zuschaltbare Metallartefaktreduktion (MAR) reduziert den Einfluss der Streustrahlung, die an sehr dichten Strukturen im Aufnahmevolumen entstehen. Damit wird insbesondere die Darstellung von Zähnen mit gefüllten Wurzelkanälen optimiert.

 

KaVo OP 3D Pro - Touchpanel

Einfach, einfacher, selbsterklärend. Das neue 10,4-Zoll-Touchpanel.

Die Bedienung des KaVo OP 3D Pro ist so konzipiert, dass alle Abläufe intuitiv und sekundenschnell erfolgen. Die klare Struktur mit leicht verständlichen Symbolen und Bildern macht die Einstellungen selbsterklärend.

Egal ob für 2D- oder 3D-Aufnahmen: Das 10,4-Zoll große Touchpanel ermöglicht eine einfache, übersichtliche Bedienung und damit eine große Zeitersparnis und Bediensicherheit.

 

KaVo OP 3D Pro - SMARTVIEW™

Mit SMARTVIEW™ sehen Sie vorher, was Sie nachher in 3D aufnehmen.

Bei der Erstellung einer 3D-Aufnahme positionieren Sie das gewählte Volumen einfach frei auf die Befundregion. SMARTVIEW™ erstellt zwei 2D-Vorschaubilder und ermöglicht Ihnen eine exakte Ausrichtung. Damit erzielen Sie auch bei kleiner Volumengröße eine optimale Patientenpositionierung, vermeiden Fehlaufnahmen und reduzieren somit die Gesamtstrahlendosis.

 


KaVo OP 3D Pro - 5-Punkt-Positionierung

5-Punkt-Positionierung für einfach weniger Kopfbewegung.

Exakt positionieren und diese Position ruhig einhalten: Das komfortable, für jede Aufnahme einfach anpassbare 5-Punkt-Patientenpositionierungssystem reduziert Bewegungsartefakte. Zusammen mit den vielfältigen Laser-Positionierungslichtlinien für eine präzise Ausrichtung wird eine konstant gute Bildqualität gewährleistet.

 

 

KaVo OP 3D Pro - DTX Studio

Ihre Software: bereits installiert. Die Zukunft: DTX Studio™, voll integriert.

Die Software-Lösungen, die Sie benötigen – unabhängig davon, ob 2D-, 3D-Röntgensoftware, Bohrschablonen für die Implantatplanung, Implantatchirurgie oder andere Anwendungen – werden bei der Inbetriebnahme Ihres KaVo OP 3D Pro gleich mit installiert. Die zukünftige, einheitliche Softwareplattform DTX Studio™* wird diese bestehenden Softwareanwendungen integrieren.

*Installation möglich, sobald DTX Studio™ in Ihrer Region verfügbar.

Technische Daten

Röhrenbrennfleck

0,5 mm, IEC 336

Röhrenspannung

57–90 kV

Röhrenstrom

3,2–16 mA

HU Kapazität

35 kJ, 49 000 HU

Mindestgesamtfiltration

3,2 mm AI

Rollstuhlfahrer geeignet

Ja


2D Panorama


 

Bildempfänger

CMOS

Pixelgröße (Sensor)

100 µm

Pixelgröße (Aufnahme)

100 µm

Scan/Belichtungszeit

8,6–16,1 s

Bildhöhe

148 mm

Bildprogramme

Standardpanorama, Kinderpanorama, Ortho Zone, Orthological, Gesamtkiefer, laterales/frontales Kiefergelenk, Kieferbogen, Bissflügel

Gewicht

200 kg / 440 lbs


2D Fernröntgen


 

Bildempfänger

CMOS

Pixelgröße (Sensor)

100 µm

Pixelgröße (Aufnahme)

100 µm

Scan/Belichtungszeit

10–20 s

Bildhöhe

170–260 mm

Bildprogramme

Standardpanorama, Kinderpanorama, Ortho Zone, Orthological, Gesamtkiefer, laterales/frontales Kiefergelenk, Kieferbogen, Bissflügel

Gewicht

250 kg / 551 lbs


3D small panel


 

Bildempfänger

CMOS

Pixelgröße (Sensor)

85 µm–330 µm

Scanzeit

11–21 s

Belichtungszeit

1,2–12,6 s

Volumengrößen (H x Ø)

61x41, 61x78 mm

DICOM* Unterstützung

Ja


3D large panel


 

Bildempfänger

CMOS

Pixelgröße (Sensor)

85 µm–420 µm

Scanzeit

11–42 s

Belichtungszeit

1,2–8,7 s

Volumengrößen (H x Ø)

50x50, 61x78, 78x78, 78x150, 130x150 mm

DICOM* Unterstützung

Ja

 

Mindestanforderungen für den 3D-Akquisitionsrechner

CPU (Prozessor)

Intel Core i5, i7 oder Xeon, 4 Kerne oder mehr

GPU (Grafikkarte)

NVIDIA Quadro M2000 4 GB oder GeForce GTX 1050 Ti 4 GB

RAM (Arbeitsspeicher)

8 GB oder mehr

Speicher (Festplatte)

1 TB oder mehr
RAID 1 oder RAID 5 empfohlen für Datenredundanz und Sicherung

Netzwerk

Gigabit Ethernet 1000 Mb/s

Betriebssystem

Windows 10 Pro oder Enterprise, 64-bit
Windows 8.1 Pro oder Enterprise, 64-bit
Windows 7 Professional, Ultimate oder Enterprise, 64-bit, mit SP1

Display

1920 x 1080 Auflösung (Full HD) oder mehr, mindestens 300 cd/m2 Helligkeit für normale Raumbeleuchtung, Kontrastverhältnis 100:1 oder mehr, 8-bit Panel empfohlen

Sonstiges

OpenCL 1.1 support, DVD-ROM Laufwerk, Antivirus-Software

* DICOM ist die eingetragene Marke der National Electrical Manufacturers Association für ihre Standardpublikationen zum digitalen Austausch medizinischer Daten.

 

Abmessungen

KaVo OP 3D Pro - Abmessungen

 

10 Vorteile eines DVT-Röntgengeräts in der Implantologie

 

170621_10-Reasons_Scrolly

Warum jetzt als Implantologe auf DVT Röntgen umsteigen?

Mehr Planbarkeit, mehr Sicherheit für Ihre Patienten und viele weitere Vorteile – für Implantologen bietet die 3D-Technologie viele Vorzüge.

Jetzt informieren

 

Downloads
Broschüren
Broschüren Zurück
Download (760.16 KB)
Interesse? Wir kontaktieren Sie gerne: