Studies

Dr. med. Werner Hillebrand , Dr. Dr. med. Hans-Peter Billian

In unserer Gemeinschaftspraxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie mit Schwerpunkt Implantologie führen wir unter anderem das gesamte Spektrum der dentoalveolären Chirurgie durch. Im Zeitraum von acht Monaten hatten wir Gelegenheit, das neu entwickelte Chirurgiegerät KaVo EXPERTsurg im Praxisalltag zu testen.

Dr. Carsten Stockleben

Die digitale Volumentomografie (DVT) findet zunehmend Einzug in die zahnärztliche Praxis. Üblicherweise  denken wir zuerst an das Einsatzgebiet Implantologie und dann vielleicht noch an die Oralchirurgie, wenn  das Stichwort DVT fällt. Viele Kollegen winken mit den Worten „Das ist nichts für mich. Das ist nicht mein  Interessengebiet, mir fehlt die Indikation“ ab. Dabei ist es gerade das breite Indikationsspektrum, welches  

© 2011 Oemus Media AG

Prof. (Shandong University, China) Dr. med. Frank Liebaug, Dr. med. dent. Ning Wu

Über eine Million Implantate werden laut Schätzung der Deutschen Gesellschaft für Implantologie  pro Jahr in Deutschland inseriert, die Tendenz ist steigend. Damit haben sich osseointegrierte  Implantate und die implantatgestützte Rehabilitation in den vergangenen 20 Jahren  zum Versorgungsstandard für zahnlose und teilbezahnte Patienten entwickelt. 

© 2012 Oemus Media AG

Dr. Silke Spiller

Verstandige profylaxe begint al in de kinderjaren. Het is mede dankzij systematische profylaxe bij kinderen dat cariës  in het algemeen minder voorkomt en dat het behoud van tanden en kiezen op oudere leeftijd als normaal wordt  beschouwd. Ondanks dit gegeven is er voor de profylaxe behandeling een belangrijke rol weggelegd voor de 50-plus  generatie.

© 2011 Touch Magazine

ZA Per Fossdal

Zu jeder Behandlung eines Patienten gibt es eine ganze Reihe von Überlegungen, die zu treffen sind.  Untersuchung, Diagnose und Behandlungsplanung, und natürlich auch die Behandlung selbst, werden in aller  Regel bewusst und umsichtig durchgeführt. Wenn aber die Therapie an sich beginnt, finden „nebensächliche“  Begleitumstände, wie die Patientenlagerung und die Sitzposition des Zahnarztes oder der Zahnärztin, häufig  keine Beachtung.

© 2012 Zahnärztlicher Fach-Verlag GmbH

Johannes Eschmann

„Grüss Gott bei KaVo in Biberach.“  Wer so auf gut schwäbisch begrüsst wird, fühlt sich willkommen. Ruedi Stöckli, Geschäftsführer, und Nicole  Grimm, Marketingleiterin KaVo Dental AG, haben Dental Tribune zu einem Rundgang durch die KaVo-  Produktion eingeladen.

© 2011 Oemus Media AG

Stéphanie Ortet, Edwige Toca, Hervé Tassery

Quel que soit le type de préparation envisagé, la réalisation d´un congé régulier et lisse reste, pour tout practicien, une étape délicate et pourtant déterminante pour l´adaption précise d´une restauration et pour la pérennité de celle-ci. En effet, la position plus ou moins intrasulculaire d´une limite cervicale et son ajustage influencent directement la santé parodontale et conditionnent le résultat esthétique de nos reconstructions.

© 2011 L´INFORMATION DENTAIRE

Dr. Sven Schubert

Mit der Gründung meiner Praxis im Jahre 1994 habe ich mir die Prämisse gesetzt, durch die  Investition in innovative Geräte und Behandlungsmethoden für meine Patienten und mich  eine Verbesserung der Behandlungsabläufe und somit auch der Behandlungsqualität zu  erreichen. Der Schwerpunkt unserer Praxistätigkeit liegt dabei im Erhalt und der vollständigen  Wiederherstellung des orofazialen Systems mittels Implantologie, Endo dontie, Laserzahnheilkunde  und CAD/CAM-gefertigten Zahnersatz. Zur Erreichung dieser Ziele ist  eine optimale Diagnostik unerlässlich.

© 2011 Oemus Media AG

Dr. Bernd Fleischer

Will man als Zahnarzt ein intraorales Röntgensystem kaufen,  stellt sich mittlerweile nicht mehr die Frage, ob analog  oder digital. Die heute auf dem Markt befindlichen digitalen  Systeme sind dem analogen Zahnfilm derart überlegen, dass  man sich bei einer Neuanschaffung immer für das digitale  Röntgen entscheiden wird.

© 2011 Oemus Media AG

Dr. Ulrich Wegmann

Изготовление дентального протеза требует от специалиста обширных знаний относительно функ-циональных взаимосвязей морфологии зубов, функции височно-ниж-нечелюстных суставов и мышечной деятельности.

© 2010 LAB

ZA Annett Böhm

Als ich im November 1992 meine Praxis für Allgemeine Zahnmedizin in einer sächsischen  Kleinstadt gründete, bestand die Notwendigkeit, ein möglichst breites Behandlungsspektrum  abzudecken. Für eine gute Diagnostik beinhaltete die Erstinvestition im Bereich des analogen  Röntgens damals ein Gerät für OPG (Planmeca) und KleinBILD (Irix 70L). 

© 2012 Oemus Media AG

Marcel Meurer

Zahnärzte legen großen Wert darauf, dass ihre Patienten während der Behandlung stabil und bequem sitzen.  Die eigene Haltung steht oft weniger im Fokus. Dabei ist eine vernünftige Arbeitsposition für jedes einzelne  Teammitglied der Praxis mindestens ebenso wichtig. Schließlich arbeitet man hier über viele Jahre  mehrere Stunden am Tag. Grund genug, bei einer Investitionsentscheidung in einen neuen Arbeitsplatz auch  ergonomische Erwägungen mit zu berücksichtigen. Insbesondere moderne Behandlungseinheiten können  durch intelligente Konzepte bei der langfristigen Gesunderhaltung helfen.

© 2011 Oemus Media AG

Dr Marc Lachoviez; Dr. Gérard Aboudharam; Dr. Hervé Tassery; Dr. Stéphane Cazier;

Il s’agit d’une nouvelle génération de composites améliorés pour une mise en oeuvre par le biais d’une activation  sonique (6 500 hz). Ce matériau est compatible avec l’ensemble des adhésifs automordançant ou en mordançage  total. La mise en oeuvre sonique améliore l’adaptation du composite aux parois des cavités et offre non seulement un  confort de travail appréciable, mais aussi une grande rapidité tout en préservant la qualité des obturations.

© 2011 Dentoscope

А.Новикова

Светодиод или светоизлучающий диод (LED с англ. Light-emitting diode) – это полупроводниковый прибор, пред-  назначенный для излучения света в видимом диапазоне. Излучаемый свет лежит в узком диапазоне спектра, а его цветовые характеристики зависят от химического состава использованного в нем полупроводника.

© 2009 Dental Market Россия

А.Новикова, S. Capodiferro, E. Maiorano, F. Scarpelli, G. Favia

Стоматология, как одна из самых передовых отраслей медицинской науки,  включила лазер в свой арсенал, вооружив врачей мощным инструментом  борьбы с различными патологиями. Применение лазеров в стоматологии  открывает новые возможности, позволяя врачу-стоматологу предложить  пациенту широкий спектр минимально инвазивных и фактически безболез-  ненных процедур, отвечающих высочайшим клиническим стандартам оказа-  ния стоматологической помощи.

© 2011 Innovative Dentistry Россия

Prof. Dr. Karl-Heinz Kunzelmann

Wird die Bissflügelaufnahme zur Kariesdiagnostik in  naher Zukunft von Fluoreszenzmethoden und digitaler  faseroptischer Transillumination abgelöst? Die neuen  Geräte haben das Potenzial, die Karies auch an Approximal-  und Okklusalflächen gut sichtbar zu machen, sagte  Prof. Karl-Heinz Kunzelmann am SSO-Kongress.

© 2011 Medien&Medizin Verlag Zürich

Dr. Frédéric Joachim, Dr. Jacques Charon

L´élimination du tartre reste tojours une étape importante quasi-incontournable de tous les typesde traitements parodontaux quels qu´ils soient. La question est de savoir pourquoi, quand et comment procéder au "détartrage" afin d´atteindre les buts fixés conjointement par le patient et le practicien. Ce court article essaie de répondre à ces questions. Il décrit également unse nouvelle technique d´élimination des spicules de tartre pour que les patients et les practiciens soient satisfaits.

© 2010 Le Fil Dentaire