KaVo Wipes™

Verbrauchsmaterialien

Desinfektionstücher zur Reinigung der Oberflächen von medizinischen Instrumenten und Geräten

KaVo Wipes™ sind gebrauchsfertige Breitspektrum-Desinfektionstücher für Oberflächen von dentalen und medizinischen Geräten. Geprüft und empfohlen von KaVo und anderen führenden Dentalmarken zum Schutz Ihrer wertvollen Praxisausstattung ­durch eine exzellente Materialverträglichkeit. Erhältlich in Dosen mit 65 vorgetränkten Tüchern (22,9 x 30,5 cm).

 

Kostenlose KaVo Wipes Packung

65 KaVo Wipes Desinfektionstücher zum Testen in Ihrer Praxis. Pro Praxis ist nur 1 kostenlose Packung möglich:

KaVo Wipes Desinfektionstücher für dentale Instrumente und Geräte

Vorgetränkte Desinfektionstücher

 

KaVo Wipes™ sind gebrauchsfertige Breitspektrum-Desinfektionstücher für Oberflächen von medizinischen Geräten.
 

  • Bewährt: Die Nr. 1 der Oberflächen-Desinfektionstücher in den USA, jetzt auch zertifiziert vom VAH/Verbund für Angewandte Hygiene e.V.
  • Materialverträglichkeit: Wurde von KaVo und anderen führenden Dentalherstellern getestet und empfohlen.
  • Schnell wirkend: Viren, Bakterien, Tuberkulosebakterien und Pilze werden spätestens nach 3 Minuten abgetötet.
  • Wirksam: Formulierungen mit niedrigem Alkoholanteil (17,2 %) entfernen wirksam die Keimbelastung und desinfizieren.
  • Praktisch: Gebrauchsfertige, strapazierfähige Vliestücher, die nicht aufbauschen und deren Desinfektionsmittel weder gemischt noch verdünnt werden muss.
  • Sicher: Enthält keine krebserregenden Inhaltsstoffe, Duftstoffe, Farbstoffe sowie kein Bleichmittel, Aldehyd, Phenol.

 

Geprüft und empfohlen von KaVo und anderen führenden Dentalmarken zum Schutz Ihrer wertvollen Praxisausstattung durch eine exzellente Materialverträglichkeit.

Erhältlich in Dosen mit 65 vorgetränkten Tüchern (22,9 x 30,5 cm).

 

 

Desinfektionstücher mit zahlreichen Vorteilen

 

Die Auswahl eines geeigneten Desinfektionsmittels für die Oberflächen von medizinischen Geräten ist der Schlüssel zu sauberen Geräten und zur Vermeidung von Kreuzkontaminationen.

 

Doch eine längere Verwendung von Formulierungen mit einem hohen Alkoholanteil kann das Risiko für eine Beeinträchtigung der Qualität von Geräten erhöhen und zur Erlöschung der Garantie führen, wenn sie auf Materialien verwendet werden, für die sie nicht geeignet sind.

 

KaVo Wipes™ Desinfektionstücher werden von vielen führenden Dentalmarken empfohlen; sie wurden getestet und genehmigt, sodass die Garantie fast aller KaVo Geräte, einschließlich von KaVo Instrumenten, KaVo Praxisausstattung, aller KaVo Behandlungseinheiten und aller bildgebenden KaVo Geräte, geschützt ist.

 

Zuverlässig

KaVo Wipes™ sind die meist verkauften, führenden Desinfektionstücher für Oberflächen von medizinischen Geräten in den USA (vermarktet als CaviWipes™). Sie werden seit mehr als 10 Jahren mit nachweislichem Erfolg eingesetzt und sind von der zuständigen US-amerikanischen Behörde für die Breitspektrumdesinfektion zugelassen.

Wurde vor Kurzem vom VAH (dem Verbund für Angewandte Hygiene e.V.) zertifiziert. KaVo Wipes sind nun in Deutschland und Österreich erhältlich.

 

Materialverträglichkeit

KaVo Wipes™ sind geeignet für die Desinfektion von normalen harten, nicht porösen Oberflächen von medizinischen Geräten, einschließlich Kunststoff- (wie z. B. Polykarbonat, Polyvinylchlorid, Polypropylen und Polystyrol), Edelstahl-, Glas-, Plexiglas-, nicht porösen Vinyl- und Polster- sowie lackierten Oberflächen. Des Weiteren sind sie für die Desinfektionen von nicht porösen zahnärztlichen Abdruckmaterialien geeignet.

Die Formulierung mit einem geringen Alkoholanteil (< 20 %) stellt eine herausragende Materialverträglichkeit sicher und schützt so wertvolle Investitionen in die Praxisausstattung: Die Desinfektionstücher werden von vielen führenden Dentalmarken empfohlen; sie wurden getestet und genehmigt, sodass die Garantie fast aller KaVo Geräte, einschließlich von KaVo Instrumenten, KaVo Praxisausstattung, aller KaVo Behandlungseinheiten und aller bildgebenden KaVo Geräte, geschützt ist.

 

Schnell wirkend

Dieses gebrauchsfertige Desinfektionsmittel für die mittlere Desinfektionsstufe für Oberflächen von medizinischen Geräten tötet Bakterien, Viren, Pilze und Tuberkulosebakterien spätestens nach 3 Minuten ab und ermöglicht einen termingerechten und effektiven Patientendurchlauf.

 

Wirksam

Darüber hinaus ermöglicht die Formulierung mit niedrigem Alkoholanteil eine sanfte, jedoch wirksame Reinigung, insbesondere bei Blutresten – und stellt dank der geringeren Verdunstung und hohen Einwirkzeit eine wirksame Desinfektion sicher.

 

Praktisch

KaVo Wipes™ werden aus einem strapazierfähigen Premium-Vliessubstrat hergestellt, das während der Verwendung nicht aufbauscht. Dank ihrer besonderen Textur bleiben die Tücher beim Abwischen von Außenflächen von medizinischen Geräten oder bei der Verwendung in einem zweiten Schritt zur Desinfektion vollständig durchtränkt und trocknen nicht aus. Darüber hinaus sorgt die Größe der Tücher (22,9 x 30,5 cm) für eine bessere Abdeckung der Oberfläche: Eine vollständige Tücher-Box (12 Behälter in einer Box - 65 durchtränkte Tücher pro Behälter) reicht für 237,90 Meter.

 

Sicher

KaVo Wipes™ enthält keine Duftstoffe, Farbstoffe sowie kein Bleichmittel, Aldehyd und Phenol – keine krebserregenden Inhaltsstoffe – und ist somit sicher in der Anwendung.

Die Formulierung ist außerdem weniger leicht entzündlich und daher sicherer bei der Aufbewahrung und Verwendung.

Desinfektionstücher zur Reinigung der Oberflächen von medizinischen und dentalen Instrumenten und Geräten:

  • 12 Behälter in einer Box
  • 65 vorgetränkte Tücher pro Behälter (22.9x30.5 cm)

 

Wissenswertes zur Oberflächendesinfektion von zahnmedizinischen Geräten.

Oberflächen medizinischer Geräte in Behandlungsräumen für operative zahnmedizinische Verfahren können mit infektiösen Krankheitserregern in Kontakt kommen und zur Verbreitung von behandlungsassoziierten Infektionskrankheiten beitragen (CDC 2008, Seite 29). Daher muss die Dekontamination von Oberflächen [medizinischer Geräte] in ein breiteres Programm zur Prophylaxe von Kreuzinfektionen aufgenommen werden. Strategien zur Oberflächendekontamination beinhalten einen bewussten Verbrauch von Produkten, die für die Reinigung und/oder Desinfektion von Oberflächen [medizinischer Geräte] geeignet sind 1.
LESEN SIE DAS ETIKETT! Es gibt ein paar wichtige Aspekte, auf die Sie bei der Auswahl von Desinfektionsmitteln für Oberflächen [medizinischer Geräte] achten sollten.

Handelt es sich um ein Desinfektionsmittel für die mittlere Desinfektionsstufe?
Möglichweise sind auf dem Etikett keine Angaben zur Desinfektionsstufe (mittlere oder niedrige) enthalten. Gemäß des CDC sind Desinfektionsmittel der mittleren Desinfektionsstufe für die Abtötung von Mykobakterien, vegetativen Bakterien, der meisten Viren sowie der meisten Pilze, jedoch nicht zwangsläufig für die Abtötung von Bakteriensporen geeignet. Entscheidend ist, dass Desinfektionsmittel der mittleren Desinfektionsstufe einen Leistungsanspruch bezüglich der Abtötung von Tuberkulosebakterien aufweisen2.
Sie möchten, dass Ihr Desinfektionsmittel für Oberflächen medizinischer Geräte in allen Situationen effektiv ist; ein Desinfektionsmittel für die niedrige Desinfektionsstufe ist jedoch nicht immer in der Lage, die Art von Krankheitserregern zu bekämpfen, die auf klinischen Kontaktflächen vorhanden sein können3.

Ist das Produkt in Deutschland zugelassen?
Sie sollten überprüfen, ob das Produkt zugelassen ist. Zugelassene Produkte stellen die höchsten Sicherheitsstandards sicher und schützen Gesundheit und Umwelt. Desinfektionsmittel, die für medizinische Geräte verwendet werden, sind auch als Medizinprodukte zugelassen. Diese Produkte müssen die CE-Kennzeichnung aufweisen, die auf dem Produkt angebracht werden muss. Des Weiteren muss auf Anfrage die Erklärung der Konformität mit der Richtlinie über Medizinprodukte bereitgestellt werden. KaVo Wipes™ erfüllen vollständig die Richtlinie über Medizinprodukte und die Konformitätserklärung ist am Unternehmenssitz von Metrex hinterlegt.

Welche aktiven Substanzen enthält es?
Es ist wichtig, dass Sie die aktiven Substanzen Ihres Desinfektionsmittels für Oberflächen medizinischer Geräte kennen, damit Sie über die Wirksamkeit und die Auswirkungen des Desinfektionsmittels auf klinische Kontaktflächen informiert sind. So sind beispielsweise Produkte mit einem „hohen Alkoholanteil“ weniger effizient bei der Beseitigung von Blut oder organischem Material von einer Oberfläche, was wiederum die Wirksamkeit bei der Desinfektion verringert4. Produkte mit Wasserstoffperoxid führen auf manchen Oberflächen nachweislich zu Korrosion5,6,7. Desinfektionsmittel auf Basis von quaternärem Ammonium und mit geringem Alkoholanteil für die Desinfektion von Oberflächen medizinischer Geräte stellen eine gute Alternative zu Produkten auf Basis von Wasserstoffperoxid mit hohem Alkoholanteil dar, da sie sich als Reinigungs- und Desinfektionsmittel bewährt haben.

Wie ist die Einwirkzeit für TB?
M. tuberculosis wird aufgrund seiner natürlichen Resistenz gegenüber chemischen Desinfektionsmitteln als Resistenzstandard für Desinfektionsmittel verwendet. Beim Abtöten von M. tuberculosis werden auch andere Krankheitserreger, einschließlich HBV, HCV, HIV, Influenza-Viren, Staphylococcus aureus und andere, abgetötet, die im gesundheitlichen Umfeld von Bedeutung sind7.
Je länger Ihr Produkt braucht, um TB abzutöten, desto länger dauert es, den Behandlungsraum für den nächsten Patienten vorzubereiten.

Haben Sie 10 Minuten Zeit, bevor der nächste Patient kommt?
„Für die Verwendung von Desinfektionsmitteln für nicht kritische Oberflächen in einem gesundheitlichen Umfeld ist entscheidend, dass die auf dem Produktetikett angegebene Einwirkzeit häufig zu lang ist, um praktikabel zu sein“5. Auf den Etiketten der meisten Produkte auf dem Markt, die zur Abtötung von HBV, HIV oder M. tuberculosis verwendet werden, wird eine Einwirkzeit von 10 Minuten angegeben. Eine derart lange Einwirkzeit ist für die Desinfektion von Oberflächen medizinischer Geräte in einem gesundheitlichen Umfeld nicht praktikabel. Wenn Sie sich für ein Produkt mit einer kurzen Einwirkzeit entscheiden, müssen Sie zwischen zwei Patienten nicht unnötig lange warten, bis der Desinfektionsprozess abgeschlossen ist.

Dient das Produkt zur Reinigung und Desinfektion?
Wenn Ihr Desinfektionsmittel für Oberflächen medizinischer Geräte nicht für die Reinigung ausgewiesen ist, müssen Sie ein separates Produkt für die Vorreinigung erwerben.
„Desinfektionsmittel werden möglicherweise für ihre rasche antimikrobielle Wirkung ausgewählt, sind jedoch bei der Reinigung weniger leistungsstark und erfordern die Verwendung eines separaten, kompatiblen Reinigungsprodukts. [Medizinische Fachkräfte] könnten versehentlich, ein Desinfektionsmittel ohne Reiniger verwenden. Dieses Problem kann durch ein Produkt, das in zwei Schritten wirksam reinigt und desinfiziert, vermieden werden“8. Außerdem erleichtert ein kombiniertes Produkt das Bestandsmanagement.
„Produkte mit einem hohen Alkoholanteil sind u. U. weniger wirksam bei der Beseitigung von organischen Materialien und werden häufig mit separaten Produkten zur Vorreinigung verkauft, wie z. B. Schaumreiniger. Wasserbasierte Produkte – mit oder ohne Alkohol – hingegen können zur Reinigung und Desinfektion verwendet werden und machen den Kauf von zwei separaten Produkten überflüssig“9.

Ist das Produkt für die Oberflächen meiner medizinischen Geräte und Ausstattung geeignet?
Laut CDC sollte das ideale Desinfektionsmittel nicht zu Korrosion auf Instrumenten und Metalloberflächen und nicht zu einer [..] Verschlechterung führen5. Es ist zu beachten, dass Desinfektionsmittel für Oberflächen medizinischer Geräte für die Verwendung auf harten, nicht porösen Oberflächen geeignet sind. Die Materialien, aus denen die Oberflächen zahnmedizinischer Geräte bestehen, können nicht problemlos ausgetauscht werden. Stellen Sie stets sicher, dass das ausgewählte Produkt mit den Materialien der Praxisausstattung und der Oberflächen der Instrumente kompatibel ist.

1. „Clean, disinfect and cover –Top activities for clinical contact +surfaces in dentistry.“ Dr. Livia Barenghi in collaboration with Integrated Orthodontic Services srl, Lecco, IT, December 2015.
2. „When bloodborne pathogens other than HBV or HIV are of concern, OSHA continues to require use of EPA-registered tuberculocidal disinfectants.“ CDC, „Guideline for Disinfection and Sterilization in Healthcare Facilities“, November 2008.
3. „Use intermediate-level disinfectants to disinfect clinical contact surfaces with or without visible blood.” (Emphasis added.) OSAP, „CDC Guidelines: From Policy to Practice“, 2004-2007
4. F. Prior, K. Fernie, A. Renfrew, G. Heneaghan. „Alcoholic fixation of blood to surgical instruments — a possible factor in the surgical transmission of CJD?“ Journal of Hospital Infection 2004; 58, 78-80.
5. CDC, „Guideline for Disinfection and Sterilization in Healthcare Facilities“, November 2008.
6. Metrex Research, LLC, interne Testdaten. Auf Anfrage verfügbar.
7. John A. Molinary, PhD. „Environmental Surface Asepsis: Principles, Applications, and Issues.“ http://www.cdeworld.com/courses/4407
8. John A. Molinari, PhD, and Nancy Andrews, RDH, BS. „Committing to Best Infection Control Practices: An Evidence Based Approach to Keeping the Dental Operatory Safe.“ Dimensions of Dental Hygiene, September 2008.
9. Nancy Andrews, „Surface Disinfection - Still Vitally Important“, First Impressions Magazine, June 2008.

Antworten auf Ihre Fragen zum Einsatz der KaVo Wipes bei Reinigung und Desinfektion in Dentalpraxen.

F: Welche persönliche Schutzausrüstung (PSA) ist bei der Verwendung der KaVo Wipes™ erforderlich?
Es wird eine Universal-/Standard-PSA empfohlen Dies dient dem Schutz vor Mikroorganismen , die sich möglicherweise auf der Oberfläche oder dem Instrument befinden, die oder das desinfiziert werden soll.

F: Muss ich bei der Verwendung der KaVo Wipes™ Handschuhe tragen?
KaVo Wipes™ reizen die Haut nicht. Es ist jedoch immer wichtig, Handschuhe zu tragen, um sich vor Pathogenen zu schützen. Bei der Anwendung werden Handschuhe nicht zum Schutz vor Chemikalien, sondern vor Mikroorganismen empfohlen.

F: Sind die Kavo Wipes™ toxisch?
Nein. Es wurden Studien zur oralen, dermalen, okularen und Inhalationstoxizität durchgeführt, die zeigen konnten, dass KaVo Wipes™ nicht toxisch sind. Zudem wurde festgestellt, dass KaVo Wipes die Haut nicht angreifen oder reizen.

F: Handelt es sich bei den Kavo Wipes™ um ein Phenol?
Nein, es handelt sich um eine quaternäre/alkoholsynergistische Formulierung.
Bei quaternären Ammonium-Alkohol-Verbindungen handelt es sich um synergistische Breitspektrum-Desinfektionsmittel. Quaternäres Ammonium hat ausgezeichnete Reinigungseigenschaften, denaturiert essentielle Zellproteine und zerstört Zellmembranen. Alkohol dringt rasch in Pathogene ein und zerstört sie. Der Prozentsatz des Alkohols beeinflusst die TB-Abtötungszeit. Formulierungen mit geringerem Alkoholanteil (wasserbasiert) zeigen zudem überlegene Reinigungseigenschaften.

F: Wie lange sind die KaVo Wipes™ haltbar?
2 Jahre

F: Ich bin schwanger. Muss ich besondere Vorkehrungen treffen?
Sie sollten sich an die Produktanweisungen halten und Ihren Arzt um Rat fragen.

F: Wenn ich auf der Oberfläche keine Verunreinigung sehen kann, muss ich dann trotzdem die beiden Schritte durchführen?
Nicht jede Verunreinigung ist mit dem bloßen Auge erkennbar. Klinische Kontaktoberflächen können unbeabsichtigt während der Patientenversorgung kontaminiert und zu einer Quelle mikrobieller Kontamination werden. Es ist wichtig, die Expositionsgrade aller Oberflächen auszuwerten und sie entsprechend zu behandeln. Reinigung ist eine Form der Dekontamination. Ohne Reinigung können Mikroben nicht inaktiviert werden. Der Reinigungsschritt entfernt Salze, sichtbare Verschmutzungen und organisches Material, die möglicherweise nicht sichtbar sind. Die Scheuerbewegung in Verbindung mit Reinigungsmitteln und Tensiden entfernt bereits eine große Menge an Mikroben. Wenn Sie den Reinigungsschritt überspringen, kann der Desinfektionsschritt möglicherweise nicht wirksam sein, da Rückstände die darunterliegenden Mikroorganismen vor dem Desinfektionsmittel schützen1.

F: Kann ich auch nur ein Tuch zum Reinigen und Desinfizieren verwenden?
Nein. Der erste Schritt des Verfahrens dient der Reinigung, der zweite der Desinfektion. Für jeden dieser Schritte ist ein frisches Kavo Wipes Tuch erforderlich, damit vorhersehbare Ergebnisse in Übereinstimmung mit den Produkttests gewährleistet werden. Tests haben ergeben, dass für diesen 2-Schritte-Prozess ein Tuch zur Reinigung, dieses entsorgt, und ein weiteres Tuch zur Desinfektion verwendet werden muss.

F: Wenn ich ein Tuch für den ersten Schritt und dann sofort ein zweites Tuch für den zweiten Schritt verwende, wann beginnt die Einwirkzeit von n Minuten?
Beginnen Sie bei einer einzelnen Oberfläche mit der Zeitnahme nach dem Desinfektionsschritt. Der Bereich muss zuerst gereinigt werden, bevor mit der Desinfektion begonnen werden kann.

F: Wie lange muss die Fläche für den ersten Schritt (Reinigung) feucht bleiben?
Der erste Schritt ist der Reinigungsschritt. Hier muss der Bereich nicht für einen bestimmten Zeitraum feucht bleiben. Der Schritt dient der Reinigung und Entfernung von Rückständen, die die Wirkung des Desinfektionsmittels beeinträchtigen können.

1. Weber DJ, Rutala WA, Miller MB, et al. Role of hospital surfaces in the transmission of emerging health care-associated pathogens: Norovirus, Clostridium difficile and Acine to bacter species. Am J Infect Control. 2010;38 (5 Suppl 1): S25-S33.

Dokumentation

Dokumententyp

Sprache

Sortieren nach

Dokumente pro Seite

Angezeigt 1 - 1 von 1
KaVo Wipes
Dokumententyp: Sicherheitsdatenblätter
Sprache: Deutsch
Version: 
01
Release date: 
Mittwoch, 18 April, 2018 - 07:04
File size: 
0.18 mb