Informationsveranstaltung und Grundkurs ARCUSdigma

Durch die Instrumentelle Funktionsanalyse-Funktionsstörungen leicht erkennen und behandeln in der täglichen Praxis

 

Termin:

05. Dezember 2018, 15:00 - 19:00 Uhr

Referent:
Dr. med. dent. Ulrich Wegmann
Kursnummer: ---
Fortbildungspunkte: 4 (nach BZÄK/DGZMK)
Teilnahmegebühr:
179,00 € (zzgl. ges. MwSt.)
Förderung durch NRW-Bildungsscheck möglich!
Ort:
FUNDAMENTAL Remscheid

 

Die detailierte Kursbeschreibung und Anmeldung finden Sie hier ->
   

Theorie und Praxis

In diesem Kurs werden die Grundlagen der instrumentellen Funktionsanalyse mit Hilfe des ARCUSdigma-Registriersystems vorgestellt. Eine optimale Diagnostik (und gleichzeitige automatische Befunddokumentation) ist die Voraussetzung einer effektiven Behandlungsplanung. Im weiteren Verlauf der Behandlung müssen dann entsprechend präzise Verfahren angewandt werden, um ein funktionell optimales Ergebnis zu erzielen.

Seminarablauf

  • Ist Okklusion wichtig - und wenn ja, wofür? Funktionelle Anatomie der beteiligten Strukturen)
  • Wissenschaftlicher Vortrag zu den Themen: funktionellen Anatomie und Funktionsstörungen
  • Das elektronische Registriersystem ARCUSdigma - Aufbau und Funktion
  • Beispiele von diagnostischen Aufzeichnungen
  • Live-Demonstration des Systems am Patienten
  • Abrechnung, Dokumentation und forensische Fragen zur Funktionsdiagnostik und -therapie

Zurück zu allen KaVo Fortbildungen ->