Kooperationsstudium mit der Hochschule Ulm ("Ulmer Modell")

Die Kooperationsstudiengänge nach dem Ulmer Modell gibt es bereits seit 2009. Die Hochschule Ulm, damals noch Fachhochschule, hat diese in Zusammenarbeit mit der IHK Ulm und der Berufsschule Ulm eingeführt. Nach 4,5 Jahren erhalten die Studierenden neben einem Abschluss zum Bachelor of Engineering auch einen Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf. Die Ausbildung sowie die Praxiseinsätze während der vorlesungsfreien Zeiten finden in den Partnerunternehmen statt – also hier bei KaVo Kerr.

Das Studium nach dem Ulmer Modell ist ein Hochschulstudium mit eng verzahntem Praxisanteil. Durch die Kooperation mit uns als Unternehmen kannst du die in der Theorie erworbenen Kenntnisse sofort während der Praxiseinsätze bei uns anwenden. Außerdem wirst du durch eine monatliche Vergütung finanziell unterstützt. Die komprimierte Ausbildungs- und Studien- dauer (mit sogar 210 ECTS Leistungspunkten) ist ebenso vorteilhaft wie die intensive Betreuung – sowohl im Unternehmen als auch an der Hochschule. Durch die Doppelqualifikation hast du definitiv hervorragende Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

In Zusammenarbeit mit der Hochschule Ulm bieten wir nach dem „Ulmer Modell“ drei technische Studiengänge in Kombination mit je einer Ausbildung an. Die Studienrichtungen Bachelor of Engineering (B.Eng.) Maschinenbau sowie Produktionstechnik sind bei uns in Kombination mit der Ausbildung zum/zur Industriemechaniker/in möglich. Den Studiengang B.Eng. Medizintechnik bieten wir mit der Ausbildung zum/zur Mechatroniker/in an.

„Der Vorteil dieser Studienform ist, dass durch die integrierte Ausbildung bereits bei der Entwicklung und Konstruktion eines Produktes – neben der Funktion selbst – auch dessen Produzierbarkeit intensiver durchdacht wird. Die Absolventen haben im Dualen Studium bewiesen, wie belastbar sie sind und zeigen bereits nach kurzer Einarbeitung, wie wertvoll sie für KaVo Kerr sind.“

Nicole Gerster
KaVo Kerr Personalentwicklung und Ausbildung

Bachelor of Engineering (B.Eng.) Maschinenbau (m/w) 

 

Wird zum Ausbildungsstart 2019 nicht angeboten

„Wir bauen die Zukunft von KaVo Kerr: Als Maschinenbauingenieure sind wir für die Entwicklung und Konstruktion der Maschinen, Bauteile und Produkte von KaVo Kerr verantwortlich. Auch die Kalkulation und das Design der Neu- oder Weiterentwicklungen gehört bei KaVo Kerr mit zu unserem Aufgabengebiet. Und weil mein Duales Studium so vielseitig ist, kann man später auch im technischen Vertrieb oder im Produktmanagement auf mein Wissen als Maschinenbauer bauen.“

NoteBook_Maschinenbauer

 

Maschinenbau_skizze

Mein Duales Studium:

„Ob kleines Instrument oder große Behandlungseinheit: Die Entwicklung von immer neuen Produkten ist genau mein Platz, um das breite Produktspektrum von KaVo Kerr weiter auszubauen. Hier zählen Präzision, Ideen und die Umsetzung der unterschiedlichsten Fertigungsverfahren, die ich im Rahmen meiner Ausbildung im Bereich Industriemechanik erlernt habe. Die Abwechslung macht echt Spaß – und das ist, was wirklich zählt.“

Meine Voraussetzungen:

„Meine schnelle Auffassungsgabe und große Lernbereitschaft haben mir schon beim Abi geholfen, das ich gerade in den Fächern Mathe und Physik sehr gut abgeschlossen habe. Dass ich eine technische Fachrichtung hatte, war bei der Bewerbung von Vorteil, weil es mein Interesse für Technik gezeigt hat. Sowohl das Studium als auch die Praxisphasen bei KaVo Kerr sind anspruchsvoll. Da hilft es, dass ich konzentriert bleibe, auch wenn es hektisch wird, und ich viele Dinge parallel managen muss – meine Projekte, meine Kollegen und mich selbst ...“

 

Bachelor of Engineering (B.Eng.) Produktionstechnik (m/w) 

 

Wird zum Ausbildungsstart 2019 nicht angeboten

„Auch berufliche Perspektiven sind vor allem eine Frage der richtigen Technik: Als Bachelor of Engineering Produktionstechnik kann ich in jedem Bereich anfangen. Zum Beispiel könnte ich im Industrial Engineering für Prozessverbesserungen und -verschlankungen oder für die Einführung von Neuentwicklungen in der Produktion zuständig sein. Oder in der technischen Arbeitsvorbereitung, der Qualitätssicherung, im Strategischen Einkauf oder technischen Controlling starten. Denn mein Wissen bei Prozessoptimierungen, Produktionsplanung und Lean Management sind fast überall gefragt.“

Pencils

project_management_calender

Mein Duales Studium:

„Wie erkenne ich Fehler und Verschwendung, wie kann ich beides bewerten und beseitigen? Nur ein Beispiel für die spannenden Inhalte, die ich bei Vorlesungen lerne und bei KaVo Kerr umsetzen kann. Egal ob in der Ausbildungswerkstatt, den Fertigungs- und Montageabteilungen oder in der Entwicklungswerkstatt – dank der hohen Fertigungstiefe bei KaVo Kerr erlebe ich im Rahmen meiner Ausbildung im Bereich Industriemechanik den gesamten Produktionsablauf. Und weil ich in allen typischen Tätigkeitsfeldern für Produktionstechniker eingesetzt werde, bin ich direkt am Ort des Geschehens und bekomme schnell eigene Projekte.“

Meine Voraussetzungen:

„Viele fragen mich: Was braucht es zum Produktionstechniker? Also ein sehr gutes Abi, vor allem in Mathe und den naturwissenschaftlichen Fächern, ist Voraussetzung. Wenn dazu noch Interesse an Technik, einem internationalen Umfeld und neuen Menschen sowie selbstständiges Arbeiten und eine hohe Eigenmotivation kommt, braucht es nur noch eins: den Mut, sich zu bewerben...“

 

Bachelor of Engineering (B.Eng.) Medizintechnik (m/w) 

 

Wird zum Ausbildungsstart 2019 nicht angeboten

„Hier schlägt das Herz von KaVo Kerr: Medizintechnik. Mein Studium vermittelt mir ein breites Wissen in den Gebieten Medizin, Mechanik, Elektronik und anderen Bereichen. Damit bin ich top qualifiziert für Entwicklung, Produktion und Vertrieb von medizintechnischen Produkten. Oder um im Qualitätsmanagement die Effizienz der Prozesse zu optimieren. Ich kann auch im technischen Vertrieb arbeiten oder in anderen Bereichen. Und dank der vielen Praxiserfahrungen weiß ich am Ende des Studiums ganz genau, wofür mein Herz schlägt ...“

buecher_medizin

 

Mein Duales Studium:

„KaVo Kerr steht für Dental Excellence – zu Recht. Als Entwickler und Hersteller von Medizinprodukten habe ich hier ein exzellentes Umfeld für mein Studium. Bei der integrierten Ausbildung im Bereich Mechatronik werde ich in vielen Bereichen ausgebildet, bin an der Entwicklung immer neuer dentaler Produkte beteiligt und kann mein Wissen von Anfang an voll einbringen. Einblicke in Bereiche wie Vertrieb oder Qualitätsmanagement runden meine Praxiserfahrungen ab.“

Meine Voraussetzungen:

„Ohne ein gutes Abi, vor allem mit richtig guten Noten in Mathematik und Physik, ist das Studium nichts für einen. Neben Interesse an Technik brauchst du Neugier, Lernbereitschaft und Eigeninitiative, um den Studiengang hier bei KaVo Kerr anzufangen. Wenn du dann auch noch gerne auf Menschen zugehst, dann geht an einer Bewerbung fast kein Weg vorbei.“