SONICflex™️ Spitzen

Verbrauchsmaterialien

Für jede Indikation die richtige Spitze

KaVo SONICflex-Spitzen - Mehr Spitzen und damit mehr Einsatzmöglichkeiten als alle anderen Airscaler:

  • Über 50 verschiedene Spitzen
  • Für sämtliche Anwendungsbereiche (Prophylaxe, Parodontologie, minimalinvasiv, Prothetik, Wurzelspitzenresektion, Endodontie, Chirurgie)
  • Die Grundlage für eine erfolgreiche minimalinvasive Behandlung

KaVo SONICflex Spitzen - Vielfältigkeit auf die Spitze gebracht.

KaVo SONICflex microinvasive (Prothetik): Spitzen für die minimalinvasive Kavitätenpräparation und -abschrägung bei beginnender Karies.

 

Übersicht

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

Minimalinvasive Therapie bei beginnender Karies

  • Sichere und substanzschonende Kariesexkavation
  • Maximaler Erhalt gesunder Zahnsubstanz
  • Präparation aus allen Winkeln möglich
  • Minimalinvasive Präparation im Fissurenbereich
  • Patientenbindung durch "weniger Angst vorm Bohren"
  • Schmerzarm – perfekt für die Kinderbehandlung

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

Sonicflex micro Spitzen Nr. 30, 31, 32, 33, 58, 59

Restorative
Spitzen für die minimalinvasive Kavitätenpräparation und -abschrägung bei beginnender Karies.
 

Das Problem
Ideale Kavitätenformen werden in der Kariestherapie selten erreicht: Bei herkömmlichen Präparationen sind die Extensionen oft größer als nötig. Im kritischen Approximalraum gehen sie mitunter sogar zu Lasten gesunder Nachbarzähne.
 

Die Lösung
Die oszillierenden KaVo SONICflex microinvasive Spitzen speziell für kleine, schwer zugängliche Läsionen.

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

Mit 3 teilweise diamantierten Spitzenformen erzielen Sie optimale Ergebnisse in der Aufbereitung. Alle Formen liegen sowohl für mesiale als auch für distale Flächen vor.

  • Kleine Halbkugel – Präparation
  • Große Halbkugel – Präparation
  • Bevel-Form – Abschrägen der Schmelzränder

SONICSYS ist ein Komplettsystem zur oszillierenden Zahnbearbeitung und adäquaten Versorgung der bearbeiteten Zahnflächen:

SONIC = Schall
SYS = System

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

KaVo SONICflex - Ihr täglicher Vorsprung in Sachen Leistungsstärke

KaVo SONICflex quick ist mit Sicherheit das Dentalinstrument in der Zahnmedizin mit dem breitesten Einsatzspektrum:

  • Prophylaxe
  • Endodontie
  • Parodontologie
  • Minimalinvasive Kariestherapie
  • Chirurgie
  • Präparation

Er unterstützt Sie tatkräftig mit einstellbaren Leistungsstufen, je nach Indikation – stark und präzise.

Weitere Informationen zum KaVo SONICflex quick 2008 erhalten Sie hier...

 

 

Besondere Merkmale

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

  • Einseitig diamantierte (mesial und distal) Spitzen für eine defektbezogene Kavitätengestaltung
  • Minimalinvasive Therapie bei beginnender Karies
  • Verbessertes Bonding durch vergrößerte Schmelzoberfläche
  • Okklusaler und lateraler Zugang und damit Präparation aus allen Winkeln möglich. Gesunde Zahnsubstanz wird maximal geschont.

 

KaVo SONICflex microinvasive Spitzen

  • Minimalinvasive Therapie bei beginnender Karies
  • Sichere und substanzschonende Kariesexkavation
  • Maximaler Erhalt gesunder Zahnsubstanz
  • Präparation aus allen Winkeln möglich
  • Minimalinvasive Präparation im Fissurenbereich
  • Patientenbindung durch "weniger Angst vorm Bohren", schmerzarm – perfekt für die Kinderbehandlung

KaVo SONICflex micro - Vielfältigkeit auf die Spitze gebracht.

 

Technische Details

 

 

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

Einsetzen der SONICflex micro Spitzen

Das jeweils zu verwendende Arbeitsende wird mit dem mitgelieferten Drehmomentschlüssel auf das SONICflex Handstück aufgeschraubt, bis ein deutliches Einrasten spürbar ist.

Die Arbeitsspitze ist so zuverlässig im Handstück gesichert.

Sollte das SONICflex Handstück mit aufgesetzter Spitze an der Behandlungseinheit verbleiben, so empfiehlt es sich, die mitgelieferte Einschraubhilfe aufgesteckt zu lassen, sodass vom Arbeitsende keine Verletzungsgefahr ausgeht.

 

Einstellungshinweise
  Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3
SONICSYS micro finierend standard  

 

SONICflex micro Spitze Nr. 30

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

  • Behandlung: minimalinvasive Therapie bei beginnender Karies
  • Form: kleine Halbkugel, mesial, Diamantierung D46
  • Bestellnummer: 0.571.6811
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.1969
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 
     

SONICflex micro Spitze Nr. 31

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Behandlung: minimalinvasive Therapie bei beginnender Karies
  • Form: kleine Halbkugel, distal, Diamantierung D46
  • Bestellnummer: 0.571.6801
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.1971
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 
     

SONICflex micro Spitze Nr. 32

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Behandlung: minimalinvasive Therapie bei beginnender Karies
  • Form: große Halbkugel, mesial, Diamantierung D46
  • Bestellnummer: 0.571.6831
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.1973
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 
     

SONICflex micro Spitze Nr. 33

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Behandlung: minimalinvasive Therapie bei beginnender Karies
  • Form: große Halbkugel, distal, Diamantierung D46
  • Bestellnummer: 0.571.6821
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.1975
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 
     

SONICflex bevel Spitze Nr. 58

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

  • Behandlung: approximale Kavitätenränder werden abgeschrägt
  • Form: mesial, Diamantierung D46
  • Bestellnummer: 0.571.7392
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.1988
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 
     

SONICflex bevel Spitze Nr. 59

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Behandlung: approximale Kavitätenränder werden abgeschrägt
  • Form: distal, Diamantierung D46
  • Bestellnummer: 0.571.7382
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.1990
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 
     

SONICflex seal Spitze Nr. 45

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Behandlung: minimalinvasives Aufbereiten von Fissuren,
    schmerzfreies Aufziehen von Fissuren
  • Form: konisch, gerade Spitze Ø 0,5 mm, Diamantierung D 46
  • Bestellnummer: 1.000.8323
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.007.1506
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 
     

SONICflex cariex D Spitze Nr. 42

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Behandlung: substanzschonende, sonoabrasive Kariesexkavation fein
  • Form: Kugelform, Ø 0,8 mm, Diamantierung D 46
  • Bestellnummer: 1.000.7105
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.1980
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 
     

SONICflex cariex D Spitze Nr. 43

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Behandlung: substanzschonende, sonoabrasive Kariesexkavation fein
  • Form: Kugelform, Ø 1,2 mm, Diamantierung D 64
  • Bestellnummer: 1.000.7167
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.1981
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 
     

SONICflex cariex TC Spitze Nr. 71

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Behandlung: schichtweise Entfernung des Hauptteils der kariösen Substanz
  • Form: Kugelform, Ø 1,0 mm, Hartmetall
  • Bestellnummer: 1.000.7362
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.2002
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 
     

SONICflex cariex TC Spitze Nr. 72

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Behandlung: schichtweise Entfernung des Hauptteils der kariösen Substanz
  • Form: Kugelform, Ø 1,4 mm, Hartmetall
  • Bestellnummer: 1.000.7363
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.2004
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS)
     

KaVo SONICflex endo (Endodontie): Ausgestaltung des Pulpenkavums, suche der Kanäle, entfernen von weichen Materialien bei Revisionen.

 

Übersicht

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Ausgestaltung des Pulpenkavums zur koronalen Wurzelaufbereitung
  • Präparation der Kanaleingänge
  • Suche der Kanäle
  • Entfernungen von weichen Materialien bei der Revision
  • Step-down Präparation
  • Diamantierter Spitzensatz

 

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

KaVo SONICflex - Ihr täglicher Vorsprung in Sachen Leistungsstärke

KaVo SONICflex quick ist mit Sicherheit das Dentalinstrument in der Zahnmedizin mit dem breitesten Einsatzspektrum:

  • Prophylaxe
  • Endodontie
  • Parodontologie
  • Minimalinvasive Kariestherapie
  • Chirurgie
  • Präparation

Er unterstützt Sie tatkräftig mit einstellbaren Leistungsstufen, je nach Indikation – stark und präzise.

Weitere Informationen zum KaVo SONICflex quick 2008 erhalten Sie hier...

 

Besondere Merkmale

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Exzellente Übersicht bei der Präparation
  • Direkte Sicht und Kontrolle beim Einsatz von Lupenbrille und Operationsmikroskop
  • Schnelle Aufbereitung und Entfernung alter Wurzelfüllungen
  • Erleichtertes Auffinden der Kanäle
  • Erweiterung obliterierter Kanäle
  • Präparation eines geraden Zugangs zu den Kanälen ohne Schwächung der Krone
  • Entfernung harter Wurzelfüllmaterialien, Zemente und Stifte
  • Vermeidet Perforation und Stufenbildung
  • Spraykühlung

 

KaVo SONICflex endo

  • Sichere Präparation des Kanaleingangs unter direkter Sicht bei Verwendung von Mikroskopen
  • Erleichterte anschließende Kanalaufbereitung
  • Aufeinander abgestimmtes Spitzen Set
  • Sicheres und schonendes Entfernen von harten Materialien
  • Besseres Auffinden der Kanaleingänge

KaVo SONICflex endo- Vielfältigkeit auf die Spitze gebracht.

 

Technische Details

 

Das jeweils zu verwendende Arbeitsende wird mit dem mitgelieferten Drehmomentschlüssel auf das SONICflex Handstück aufgeschraubt, bis ein deutliches Einrasten spürbar ist.

Die Arbeitsspitze ist so zuverlässig im Handstück gesichert.

Sollte das SONICflex Handstück mit aufgesetzter Spitze an der Behandlungseinheit verbleiben, so empfiehlt es sich, die mitgelieferte Einschraubhilfe aufgesteckt zu lassen, sodass vom Arbeitsende keine Verletzungsgefahr ausgeht.

 

SONICflex endo Spitze Nr. 66

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Behandlung: Ausgestaltung der Zugangskavität, Entfernung von Überhängen
  • Form: Knospe, groß, Diamantierung D 46
  • Bestellnummer: 1.000.5825
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.1992
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS)
     

SONICflex endo Spitze Nr. 67

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Behandlung: Erweiterung größerer Kanäle
  • Form: konisch 125°, Diamantierung D 46
  • Bestellnummer: 1.000.5822
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.1994
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS)
     

SONICflex endo Spitze Nr. 68

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Behandlung: Erweiterung größerer Kanäle
  • Form: konisch 112°, Diamantierung D 46
  • Bestellnummer: 1.000.5823
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.1996
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS)
     

SONICflex endo Spitze Nr. 69

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Behandlung: Entfernen von Resten der Wurzelkanalfüllung
  • Form: Knospe, klein, Diamantierung D 46
  • Bestellnummer: 1.000.5827
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.1998
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS)
     

SONICflex endo Spitze Nr. 70

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Behandlung: für besonders lange und weite Kanäle
  • Form: konisch 117°, Diamantierung D 25, vorderer Bereich ist nicht diamantiert
  • Bestellnummer: 1.000.5821
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.2000
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS)
     

SONICflex Endo clean Spitze Nr. 96

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Behandlung: zur Wurzelkanalspülung, zum Entfernung von Debris und smear layer sowie Steigerung derantibakteriellen Spüllösung
  • Form: 105° bzw. 75° Winkel
  • Bestellnummer:
    1.007.1142: SONICflex Endo clean set A 
    1.008.5163: SONICflex Endo clean Spitze A 
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS)
  • Bestellnummer:
    1.008.5164: SONICflex Endo clean Spitze 
    1.006.2045: SONICflex Endo clean set
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer:
    SONICflex Endo clean Nadeln für SONICflex 2000 N / L, 2003 und 2008
    1.006.2042: SONICflex Endo clean 015 weiß 
    1.006.2043: SONICflex Endo clean 020 gelb
    1.006.2044: SONICflex Endo clean 025 rot 
     

KaVo SONICflex retro (Chirurgie): Spitzen zur retrograden Kavitätenpräparation bei Wurzelspitzenresektion.

 

Übersicht

Das Problem

Die retrograde Wurzelkanalbehandlung: Beengte Platzverhältnisse, beschränkter seitlicher Zugang. Dabei soll Knochensubstanz geschont, die Stabilität des Zahns erhalten bleiben. Rotierende Instrumente bewirken manchmal das Gegenteil: Große Knochenfenster, erschwerte achsgerechte Aufbereitung des Kanals.

Die Lösung

Das KaVo SONICflex retro System (0571 0381) ermöglicht eine schonende und effiziente retrograde Wurzelkanalbehandlung auf Schallbasis mit kontrawinkeligen diamantierten Spitzen:

  • Isthmus (links und rechts)
  • Zylinder (links und rechts)
  • T-Form (links und rechts)
  • Sonderspitze für verlagerte Apices
  • Stopfinstrumente (links und rechts)

Die Arbeit mit den KaVo SONICflex retro Spitzen und den dazugehörigen Stopfinstrumenten bedeutet
 

  • eine wesentliche Erleichterung für den Zahnarzt und
  • eine Erweiterung des Indikationsspektrums für die Wurzelspitzenresektion in allen Kieferbereichen

 

KaVo SONICflex retro Sonderspitzen eröffnen mit der sonoabrasiven Technik vollkommen neue Möglichkeiten bei der retrograden Wurzelkanalaufbereitung.

 

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

Die diamantierten KaVo SONICflex retro Spitzen nach Dr. Ilgenstein und die dazugehörigen Stopfinstrumente bieten durch kontrawinkelige Formen eine wesentliche Arbeitserleichterung.

Das Knochenfenster kann minimal klein gehalten werden, weil die Spitzen eine sehr geringe Größe aufweisen und besonders grazil gestaltet sind. Gesunde Knochensubstanz wird somit geschont.

Die doppelt abgewinkelten Spitzen und Stopfinstrumente ermöglichen eine kontrollierte, achsengerechte, retrograde Aufbereitung der Wurzeln auch im Ober- und Unterkieferseitenzahnbereich.

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

KaVo SONICflex - Ihr täglicher Vorsprung in Sachen Leistungsstärke

KaVo SONICflex quick ist mit Sicherheit das Dentalinstrument in der Zahnmedizin mit dem breitesten Einsatzspektrum:

  • Prophylaxe
  • Endodontie
  • Parodontologie
  • Minimalinvasive Kariestherapie
  • Chirurgie
  • Präparation

Er unterstützt Sie tatkräftig mit einstellbaren Leistungsstufen, je nach Indikation – stark und präzise.

Weitere Informationen zum KaVo SONICflex quick 2008 erhalten Sie hier...

 

Besondere Merkmale

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Klein und grazil gestaltete Spitzen zur achsengerechten, retrograden Wurzelkanalaufbereitung im Front- und Seitenzahnbereich bei minimalem Knochendefekt
  • Diamantierte Spitzen ermöglichen mit der sonoabrasiven Technik erstmals eine echte retrograde Kavitätenpräparation
  • SONICflex retro pointer zum einfachen Auffinden von Haupt-, Seiten- und Verbindungskanälen
  • Zylinderförmige SONICflex retro Spitzen zur Aufbereitung des Wurzelkanals
  • T-förmige SONICflex retro Spitzen zum Präparieren von Unterschnitten
  • Sonderspitze für eine achsengerechte Eröffnung und Aufbereitung bei stark nach oral geneigten Apices
  • Präparation bis zu 5 mm Eindringtiefe möglich
  • Gleichdimensionierte Stopfinstrumente zum Kondensieren des retrograden Wurzelfüllmaterials
  • Die SONICflex retro Spitzen haben eine optimierte Kühlmittelführung.
  • Zufuhr steriler Kühlflüssigkeit über ein Zwischenstück zum SONICflex möglich

 

Resultat

  • Wesentliche Arbeitserleichterung mit SONICflex retro Spitzen und somit
  • erweitertes Indikationsspektrum, da die SONICflex retro Spitzen in allen Kieferbereichen einsetzbar sind.

KaVo SONICflex retro

  • Achsengerechte Präparation von definierten und medizinisch exakten retrograden Kavitäten
  • Schonung des periapikalen Knochens
  • Vereinfachter Zugang zum Neoapex auch bei komplizierten anatomischen Gegebenheiten

KaVo SONICflex retro - Vielfältigkeit auf die Spitze gebracht.

 

Technische Details

 

SONICflex retro Instrumentenübersicht

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

Einsetzen der SONICflex retro Spitzen

Das jeweils zu verwendende Arbeitsende wird mit dem mitgelieferten Drehmomentschlüssel auf das SONICflex Handstück aufgeschraubt, bis ein deutliches Einrasten spürbar ist.
 

Die Arbeitsspitze ist so zuverlässig im Handstück gesichert.

Sollte das SONICflex Handstück mit aufgesetzter Spitze an der Behandlungseinheit verbleiben, so empfiehlt es sich, die mitgelieferte Einschraubhilfe aufgesteckt zu lassen, so dass vom Arbeitsende keine Verletzungsgefahr ausgeht.

 

Einstellungshinweise

  Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3
retro schonend standard  

 

SONICflex retro Spitze Nr. 56

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

  • Behandlung: Aufsuchen / Finden des Wurzelkanals. Wesentliche Arbeitserleichterung einer echten retrograden Kavitätenpräparation
  • Form: extrem schmale zylindrische Spitze, links, Diamantierung D 46
  • Bestellnummer: 0.571.7322
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.2040
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 
     

SONICflex retro Spitze Nr. 57

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Behandlung: Aufsuchen / Finden des Wurzelkanals. Wesentliche Arbeitserleichterung einer echten retrograden Kavitätenpräparation
  • Form: schmale zylindrische Spitze, rechts, Diamantierung D 46
  • Bestellnummer: 0.571.7332
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.2041
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 
     

SONICflex retro Spitze Nr. 16

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Behandlung: Präparation des Wurzelkanals, deutlich erleichterter Zugang bei starker Wurzelkrümmung
  • Form: links, kleiner Zylinder, Diamantiert D 64
  • Bestellnummer: 0.571.5541
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.2036
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 
     

SONICflex retro Spitze Nr. 17

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Behandlung: Präparation des Wurzelkanals, deutlich erleichterter Zugang bei starker Wurzelkrümmung
  • Form: rechts, kleiner Zylinder, Diamatierung D 64
  • Bestellnummer: 0.571.5581
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.2035
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 
     

SONICflex retro Spitze Nr. 20

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Behandlung: Präparation des Unterschnitts. Achsengerechte Wurzelkanalaufbereitung bei minimalem Knochendefekt
  • Form: birnenförmig, klein, links, Diamantierung D 64
  • Bestellnummer: 0.571.5521
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.2037
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 
     

SONICflex retro Spitze Nr. 21

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Behandlung: Präparation des Unterschnitts. Achsengerechte Wurzelkanalaufbereitung bei minimalem Knochendefekt
  • Form: birnenförmig, klein rechts, Diamantierung D 64
  • Bestellnummer: 0.571.5561
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.2038
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 
     

SONICflex retro Spitze Nr. 55

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Behandlung: für Wurzeln, deren Apices stark nach oral geneigt sind
  • Form: Diamantierung D 64
  • Bestellnummer: 0.571.7342
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.2039
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 
     

Studien

Literatur

B., ILGENSTEIN
Ein neues Instrumentarium zur retrograden Wurzelkanalaufbereitung mittels sonoabrasiver Präparationstechnik. Fünfjahresreslutate in Vorbereitung.

ARX, T., KURT, B., ILGENSTEIN, B., HARDT, N.:
Wurzelspitzenresektion und retrograde Wurzelfüllung: Erste Erfahrungen und Ergebnisse mit einem neuen Instrumentarium für die retrograde Präparation. ENDODONTIE, 6. Jahrg., 01/97 27-40

ARX, T.; KURT, B.; ILGENSTEIN, B.; HARDT, N.:
Wurzelspitzenresektion und retrograde Wurzelfüllung. Einjahresresultate mit einem neuen Instrumentarium für die retrograde Präparation. ENDODONTIE, 7. Jahrg., 02/98 115-124

ARX, T.; KURT, B.; ILGENSTEIN, B.; HARDT, N.:
Preliminary results and analysis of a new set of sonic instruments for root end cavity preparation. Int Endod J, 31 (1998), 32-38

ILGENSTEIN, B.; RAVEH, J.; STICH, H.; BERTHOLD, M.:
BIOCEM® - ein neues Material zur retrograden Wurzelfüllung. Fünfjährige klinische Resultate. Schweiz Monatsschr. Zahnmed. Vol. 105: 08/1995 1015 - 1022

KaVo SONICflex prep (Prothetik): Spitzen zur Präparation bei adhäsiven Inlays und Onlays.

 

Übersicht

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Präzise Präparation verschiedener Kantenwinkel im Randbereich
  • Vermeidung von unerwünschten Unterschnitten
  • Genaues Präparationsergebnis
  • Reproduzierbare Resultate
  • Verbesserte Arbeitsunterlagen für den Zahntechniker
  • keine Beschädigung des Nachbarzahns

Das Problem

Im Idealfall passen approximale adhäsive Inlays und Onlays genau in die Kavität: mit unterschiedlichen Abschrägungswinkeln und Kanten, harmonischen Übergängen, keinen Unterschnitten. So weit die Ausnahme. Denn rotierende Instrumente hinterlassen oft das Gegenteil: unregelmäßige Formen und Ränder und somit schlechte Grundlagen für den Zahntechniker, unnötig große Extensionen.

 

Die Lösung

KaVo SONICflex prep ermöglicht perfekte Finier-Präparationen und exakt definierte Kavitäten durch präzise Übertragung der Ansatzgeometrie der Spitzen direkt auf die Zahnsubstanz. Mit speziell für adhäsive Inlays und Onlays entwickelten Spitzen.

SONICflex prep = einseitig diamantierte Spitzen mit spezifischen Winkeln zur approximalen Finierpräparation bei adhäsiven Inlays und Onlays.

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

Gestaltung der Spitze: SONICflex prep ceram

Zur besseren Kontrolle bei der Umsetzung der gewünschten Kavitätengeometrien wurde eine sonoabrasive Präparationsspitze für die adhäsive Inlaykavität entwickelt: SONICflex prep ceram.

Diese entspricht in ihrer Grundform einem Trapezoid und ist auf den Präparationsflächen mit einer 46μm-Diamantbelegung versehen.

Die nach okklusal divergent gestaltete Spitze weist zervikal einen Kantenwinkel von 75° und im lateralen Bereich einen Kantenwinkel von 60° auf.

Laterale und zervikale Flächen sind durch ausgeprägte Rundungen miteinander verbunden.

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

KaVo SONICflex - Ihr täglicher Vorsprung in Sachen Leistungsstärke

KaVo SONICflex quick ist mit Sicherheit das Dentalinstrument in der Zahnmedizin mit dem breitesten Einsatzspektrum:

  • Prophylaxe
  • Endodontie
  • Parodontologie
  • Minimalinvasive Kariestherapie
  • Chirurgie
  • Präparation

Er unterstützt Sie tatkräftig mit einstellbaren Leistungsstufen, je nach Indikation – stark und präzise.

Weitere Informationen zum KaVo SONICflex quick 2008 erhalten Sie hier...

 

Besondere Merkmale

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 
  • Keine Beschädigung der Nachbarzähne 
  • Durch die präzise Übertragung der Ansatzgeometrie mit verschiedenen Kantenwinkeln
    - keine unerwünschten Unterschnitte
    - spezifische Umsetzung der Kantenwinkel
    - harmonische Übergänge der zervikalen und lateralen Randbereiche
    - Randbereich und Präparationsfläche sind defekt frei und glatt
  • Bessere zahntechnische Restaurationen durch Optimierung der Kavitätengestaltung
  • Einsetzbar bei allen vollkeramischen oder Feinsthybrid-Composite- und anderen Inlay-Systemen (z.B. CEREC®*, EMPRESS®**, TARGIS VECTRIS®**, ...)
  • Reproduzierbarkeit der Behandlungsergebnisse
  • Reduktion von Behandlungsstress bei „kritischen“ Abläufen
  • Durch einfache Handhabung Reduktion der „Technikempfindlichkeit“ komplexer Präparationen
  • Verkürzung der Präparationszeit
  • Substanzschonende Präparation

 

* eingetragenes Warenzeichen der SIRONA Dental Systems GmbH + Co. KG, Bensheim, Deutschland
** eingetragenes Warenzeichen der IVOCLAR AG, Schaan, Liechtenstein

 

KaVo SONICflex prep Spitzen

  • Präzise Präparation verschiedener Kantenwinkel im Randbereich
  • Genaues Präparationsergebnis
  • Reproduzierbare Resultate
  • Verbesserte Arbeitsunterlagen für den Zahntechniker
  • Keine Beschädigung des Nachbarzahns

KaVo SONICflex prep - Vielfältigkeit auf die Spitze gebracht.

 

Technische Details

 

Einsetzen der SONICflex prep Spitzen

Das jeweils zu verwendende Arbeitsende wird mit dem mitgelieferten Drehmomentschlüssel auf das SONICflex Handstück aufgeschraubt, bis ein deutliches Einrasten spürbar ist.

Die Arbeitsspitze ist so zuverlässig im Handstück gesichert

Sollte das SONICflex Handstück mit aufgesetzter Spitze an der Behandlungseinheit verbleiben, so empfiehlt es sich, die mitgelieferte Einschraubhilfe aufgesteckt zu lassen, sodass vom Arbeitsende keine Verletzungsgefahr ausgeht.

 

Einstellungshinweise

 

  Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3
prep ceram Finishing   Präparation
prep gold Finishing   Präparation
prep CAD/CAM Finishing   Präparation

 

SONICflex prep gold Spitze Nr. 49 mesial

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

  • Behandlung: präzise Präparation verschiedener Kantenwinkel im Randbereich nach der rotierend durchgeführten „Grobpräparation“; dadurch ist eine bessere zahntechnische Restauration möglich
  • Form: mesial, Spitzen mit definierten Kantenwinkeln: lateral - 60° zervikal - 75°, Diamantierung D 46
  • Bestellnummer: 0.571.7212
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.1983
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 

SONICflex prep gold Spitze Nr. 50 distal

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Behandlung: präzise Präparation verschiedener Kantenwinkel im Randbereich nach der rotierend durchgeführten „Grobpräparation“, dadurch ist eine bessere zahntechnische Restauration möglich
  • Form: distal, Spitzen mit definierten Kantenwinkeln: lateral - 60°, zervikal - 75°, Diamantierung D 46
  • Bestellnummer: 0.571.7222
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.1984
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 

SONICflex prep ceram Spitze Nr. 51

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Behandlung: Präzise Präparation verschiedener Kantenwinkel im Randbereich, harmonische Übergänge der zervikalen und lateralen Randbereiche
  • Form: mesial, Spitzen mit definierten Kantenwinkeln: lateral - 60°, zervikal - 75°, Diamantierung D 46
  • Bestellnummer: 0.571.7262
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.1985
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 

SONICflex prep ceram Spitze Nr. 52

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Behandlung: präzise Präparation verschiedener Kantenwinkel im Randbereich, harmonische Übergänge der zervikalen und lateralen Randbereiche
  • Form: distal, Spitzen mit definierten Kantenwinkeln, lateral - 60°, zervikal - 75°, Diamantierung D 46
  • Bestellnummer: 0.571.7272
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.1986
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 

SONICflex prep CAD / CAM Spitze Nr. 34

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Behandlung: perfekte Abstimmung der Kavitätenpräparation auf arbeitstechnische Prozesse in CAD-CAM-Systemen
  • Form: mesial, lateraler Winkel 60°, zervikaler Winkel 90°, Diamantierung D 46
  • Bestellnummer: 1.002.1984
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L) 
  • Bestellnummer: 1.006.1977
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS)

SONICflex prep CAD / CAM Spitze Nr. 35

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Behandlung: perfekte Abstimmung der Kavitätenpräparation auf arbeitstechnische Prozesse in CAD-CAM-Systemen
  • Form: distal, lateraler Winkel 60°, zervikaler Winkel 90°, Diamantierung D 46
  • Bestellnummer: 1.002.1986
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L) 
  • Bestellnummer: 1.006.1979
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS)

SONICflex crown prep Spitze Nr. 97

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Behandlung: Kronenstumpfpräparation - Ideal für diese Indikation ist die Kombination rotierender Kronenstumpf- Präparationsinstrumente und formgleicher Schallspitzen.
  • Form: Radius, Diamatierung D46
  • Bestellnummer: 1.008.6383
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L) 
  • Bestellnummer: 1.008.6384
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS)

SONICflex crown prep Spitze Nr. 98

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Behandlung: Kronenstumpfpräparation - Ideal für diese Indikation ist die Kombination rotierender Kronenstumpf- Präparationsinstrumente und formgleicher Schallspitzen.
  • Form: Radius, Diamatierung D46
  • Bestellnummer: 1.008.6385
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L) 
  • Bestellnummer: 1.008.6386
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS)

 

Studien

Literatur

Hugo, B., Stassinakis, A. und Hotz, P.:
New method für reproducible and standardized cavity preparation of class II lesions. J Dent Res 74 (Abstract 1274), 560 (1995).

Hugo, B.:
Entwicklung und Anwendungsmöglichkeiten oszillierender Verfahren in der Präparationstechnik (Teil II). DZZ 52, 11/97, S. 718-727

KaVo SONICflex stripping / shaping (Prothetik): Die SONICflex stripping / shaping Spitzen sind sehr dünne, mit Feinkorn (D25) einseitig beschichtete Spitzen für den Approximalbereich.

 

Übersicht

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

SONICflex stripping / shaping: Spitzen zur Bearbeitung von Approximalflächen

Die SONICflex stripping / shaping Spitzen sind sehr dünne, mit Feinkorn (D25) einseitig beschichtete Spitzen für den Approximalbereich.   

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

Indikation

  • Separation vor Beginn der Kronenstumpfpräparation
  • Abrundung scharfer Übergänge am approximalen Präparationsgrenzverlauf im Rahmen der Kavitätspräparation
  • Anatomische Ausgestaltung der approximalen Flächen von Composite – Füllungen
  • Approximale Schmelzreduktion im Rahmen der Kieferorthopädie (z. B. bei Invisalign Anwendung)

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

KaVo SONICflex - Ihr täglicher Vorsprung in Sachen Leistungsstärke

KaVo SONICflex quick ist mit Sicherheit das Dentalinstrument in der Zahnmedizin mit dem breitesten Einsatzspektrum:

  • Prophylaxe
  • Endodontie
  • Parodontologie
  • Minimalinvasive Kariestherapie
  • Chirurgie
  • Präparation

Er unterstützt Sie tatkräftig mit einstellbaren Leistungsstufen, je nach Indikation – stark und präzise.

Weitere Informationen zum KaVo SONICflex quick 2008 erhalten Sie hier...

 

 

Besondere Merkmale

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

Die SONICflex stripping / shaping Spitzen sind sehr dünne, mit Feinkorn (D25) einseitig beschichtete Spitzen für den Approximalbereich.   

 

Vorteile

  • Dank einseitiger Beschichtung bleiben die Nachbar-Zähne unversehrt
  • 2 unterschiedliche Formen: gewölbt und gerade

 

 

 

Technische Details

Einsetzen der SONICflex micro Spitzen

Das jeweils zu verwendende Arbeitsende wird mit dem mitgelieferten Drehmomentschlüssel auf das SONICflex Handstück aufgeschraubt, bis ein deutliches Einrasten spürbar ist.

Die Arbeitsspitze ist so zuverlässig im Handstück gesichert.

Sollte das SONICflex Handstück mit aufgesetzter Spitze an der Behandlungseinheit verbleiben, so empfiehlt es sich, die mitgelieferte Einschraubhilfe aufgesteckt zu lassen, so daß vom Arbeitsende keine Verletzungsgefahr ausgeht.

 

Einstellungshinweise

 

  Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3
SONICflex stripping / shaping Standard    

 

SONICflex stripping Spitze Nr.73

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

  • Behandlung: Zur Bearbeitung von Approximalflächen
  • Form: flach, mesial, einseitig diamantiert, (D 25)
  • Bestellnummer: 1.011.2993
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.011.2994
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 

SONICflex stripping Spitze Nr. 74

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Behandlung: Zur Bearbeitung von Approximalflächen
  • Form: flach, distal, einseitig diamantiert, (D 25)
  • Bestellnummer: 1.011.2995
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.011.2996
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 

SONICflex shaping Spitze Nr. 75

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Behandlung: Zur Bearbeitung von Approximalflächen
  • Form: gewölbt, mesial, einseitig diamantiert, (D 25)
  • Bestellnummer: 1.011.2997
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.011.2998
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 

SONICflex shaping Spitze Nr. 76

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Behandlung: Zur Bearbeitung von Approximalflächen
  • Form: gewölbt, mesial, einseitig diamantiert, (D 25)
  • Bestellnummer: 1.011.2999
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.011.3000
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 

KaVo SONICflex cem (Prothetik): Spitze zum schonenden Einvibrieren von Laborrestaurationen unter Schallfrequenz.

 

Übersicht

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

KaVo SONICflex cem Spitze Nr. 12

Spitze zum schonenden Einvibrieren von Laborrestaurationen unter Schallfrequenz.

 

Das Problem

Der Randschluss: Über seine Güte wird in den wenigen Minuten entschieden, in denen die Versorgung/Restauration eingesetzt wird. Ein unregelmäßiger Randschluss beeinträchtigt die Qualität und Lebensdauer des Inlays.

 

Die Lösung

Die KaVo SONICflex cem Spitze (0571 5431) mit Kunstoffkäppchen für ein sanftes und präzises Einsetzen von Inlays. Denn sie ist speziell ummantelt.

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

KaVo SONICflex - Ihr täglicher Vorsprung in Sachen Leistungsstärke

KaVo SONICflex quick ist mit Sicherheit das Dentalinstrument in der Zahnmedizin mit dem breitesten Einsatzspektrum:

  • Prophylaxe
  • Endodontie
  • Parodontologie
  • Minimalinvasive Kariestherapie
  • Chirurgie
  • Präparation

Er unterstützt Sie tatkräftig mit einstellbaren Leistungsstufen, je nach Indikation – stark und präzise.

Weitere Informationen zum KaVo SONICflex quick 2008 erhalten Sie hier...

 

Besondere Merkmale

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Bestmöglicher Randschluss durch das Einvibrieren unter Schallfrequenz: von keramischen Inlays/Onlays/Veneers und Goldguss-Inlays und -Teilkronen. Das Risiko von Sekundärkaries wird somit verringert.
  • Sanfte Bewegungen: Die vibrierende Methode bringt die laborgefertigte Restauration passgenau an ihren Platz.
  • Abgerundete Schutzkappe für ein Einsetzen ohne Beschädigung - auch in schwer zugänglichen Bereichen.

 

Technische Details

 

Einsetzen der SONICflex prep cem Spitze

Das jeweils zu verwendende Arbeitsende wird mit dem mitgelieferten Drehmomentschlüssel auf das SONICflex Handstück aufgeschraubt, bis ein deutliches Einrasten spürbar ist.

Die Arbeitsspitze ist so zuverlässig im Handstück gesichert.

Sollte das SONICflex Handstück mit aufgesetzter Spitze an der Behandlungseinheit verbleiben, so empfiehlt es sich, die mitgelieferte Einschraubhilfe aufgesteckt zu lassen, sodass vom Arbeitsende keine Verletzungsgefahr ausgeht.

 

SONICflex prep cem Spitze Nr. 12

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

  • Behandlung: schonendes Einsetzen von Inlays
  • Form: abgerundete Kunststoffkappe
  • Bestellnummer: 0.571.5431
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L) 
  • Bestellnummer: 1.006.2021
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS)
  • Bestellnummer: 0.571.7142
    CEM Aufsatz

KaVo SONICflex implant (Chirurgie): Die Spitze zur Reinigung von Implantaten.

 

Übersicht

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

SONICflex implant - Die Spitze zur Reinigung von Implantaten

Klinische Anforderung: Die subgingivale Reinigung der glatten Halspartien der hauptsächlich aus Titan hergestellten Implantate. Bei Patienten mit Implantaten werden deshalb bei einer professionellen Zahnreinigung (PZR) spezielle Spitzen benötigt. Herkömmliche Scalerspitzen aus gehärtetem Stahl sind hart und können das weichere Material Titan an der Oberfläche beschädigen. Dies führt zu einer sehr raschen Neuansiedlung von Plaque.

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

Die Lösung - SONICflex Implant

  • Effektives Entfernen von subgingivalen Belägen und Konkrementen
  • Keine Abrasion, kein Aufrauhen
  • Schnelle und sichere Anwendung
  • Ein-Patienten-Produkt: Effektiv, keine Übertragung von Krankheiten, sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • Prophylaxekurse zur Implantatreinigung
  • Betrieb auf SONICflex quick 2008 bei Stufe 1

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

KaVo SONICflex - Ihr täglicher Vorsprung in Sachen Leistungsstärke

KaVo SONICflex quick ist mit Sicherheit das Dentalinstrument in der Zahnmedizin mit dem breitesten Einsatzspektrum:

  • Prophylaxe
  • Endodontie
  • Parodontologie
  • Minimalinvasive Kariestherapie
  • Chirurgie
  • Präparation

Er unterstützt Sie tatkräftig mit einstellbaren Leistungsstufen, je nach Indikation – stark und präzise.

Weitere Informationen zum KaVo SONICflex quick 2008 erhalten Sie hier...

 

 

Besondere Merkmale

 

KaVo SONICflex implant Spitze - Features

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

  • Schonung des kollagenen Weichgewebes und der Wurzeloberfläche vor Verletzungen
  • Effektive Reinigung in Taschen bis 9 mm Tiefe
  • Verbessertes Bakterienmanagement
  • Effektives Entfernen von subgingivalen Belägen und Konkrementen bei Implantaten

 

 

 

Technische Details

 

Einsetzen der SONICflex implant Spitze

Das jeweils zu verwendende Arbeitsende wird mit dem mitgelieferten Drehmomentschlüssel auf das SONICflex Handstück aufgeschraubt, bis ein deutliches Einrasten spürbar ist.

 

Die Arbeitsspitze ist so zuverlässig im Handstück gesichert.

Sollte das SONICflex Handstück mit aufgesetzter Spitze an der Behandlungseinheit verbleiben, so empfiehlt es sich, die mitgelieferte Einschraubhilfe aufgesteckt zu lassen, sodass vom Arbeitsende keine Verletzungsgefahr ausgeht.

 

SONICflex implant Spitze

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

  • Behandlung: Effektives Entfernen von subgingivalen Belägen und Konkrementen bei Implantaten
  • Form: keilförmige Spitzen, Einweg-Kunststoffansatz (PEEK)
  • Bestellnummer: 1.003.8167 (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.2027 (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS)
  • Bestellnummer: 1.003.8168, Einweg Kunsstoffansatz ( 30 St.)

KaVo SONICflex scaler (Prophylaxe): Grazile Spitzen zur sanften und sicheren Entfernung von hartem supragingivalen Zahnstein.

 

 

Übersicht

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

Preventative

Grazile Spitzen zur sanften und sicheren Entfernung von hartem supragingivalen Zahnstein.

Das Problem

Zahnbeläge und Zahnstein sind richtige Härtefälle. Ihre Entfernung in Prophylaxe und Recall ist oft Schwerstarbeit. Ungewollt werden Schmelz und Gewebe dabei verletzt.

 

Die Lösung

Das KaVo SONICflex scaler System mit einer Spitzen-Vielfalt für nachhaltige Zahnsteinentfernung durch Schall:

  • 3 Standardspitzen: Universal, Sichel, Perio
  • 1 Sonderspitze: Perio extra lang

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

KaVo SONICflex - Ihr täglicher Vorsprung in Sachen Leistungsstärke

KaVo SONICflex quick ist mit Sicherheit das Dentalinstrument in der Zahnmedizin mit dem breitesten Einsatzspektrum:

  • Prophylaxe
  • Endodontie
  • Parodontologie
  • Minimalinvasive Kariestherapie
  • Chirurgie
  • Präparation

Er unterstützt Sie tatkräftig mit einstellbaren Leistungsstufen, je nach Indikation – stark und präzise.

Weitere Informationen zum KaVo SONICflex quick 2008 erhalten Sie hier...

 

 

Besondere Merkmale

 

KaVo SONICflex scaler - Features

  • Hart gegen Zahnstein: Bewegungen in Schallfrequenz lassen hartem supragingivalen Zahnstein keine Chance.
  • Schonend zum Gewebe: Die vibrierenden Bewegungen sind sanft zu Schmelz und Weichgewebe.
  • Sanfte Vorpolitur: Soft-Kanten polieren die Zahnoberfläche sanfter vor als ultraschallbasierter Scaler.
  • Gründlicher gespült: Denn die Kühlwassermenge bleibt konstant. Schädliche Wärmeentwicklung wird verhindert.

KaVo SONICflex scaler (Prophylaxe)

  • 4 Spitzen: Universal, Sichel, Perio, Perio extra lang (subgingivale Behandlung)
  • Universeller Einsatz
  • Schonender Abtrag von Zahnstein
  • Angenehme Behandlung für den Patienten

KaVo SONICflex scaler - Vielfältigkeit auf die Spitze gebracht.

 

 

Technische Details

 

Einsetzen der SONICflex scaler Spitzen

Das jeweils zu verwendende Arbeitsende wird mit dem mitgelieferten Drehmomentschlüssel auf das SONICflex Handstück aufgeschraubt, bis ein deutliches Einrasten spürbar ist.

 

Die Arbeitsspitze ist so zuverlässig im Handstück gesichert.

Sollte das SONICflex Handstück mit aufgesetzter Spitze an der Behandlungseinheit verbleiben, so empfiehlt es sich, die mitgelieferte Einschraubhilfe aufgesteckt zu lassen, sodass vom Arbeitsende keine Verletzungsgefahr ausgeht.

 

SONICflex scaler Spitze Nr. 5

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

  • Behandlung: zum Entfernen von großflächigem Zahnstein
  • Form: Universal
  • Bestellnummer: 0.571.5171 
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.005.8949
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS)
     

SONICflex scaler Spitze Nr. 6

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 
  • Behandlung: zum Entfernen von großflächigem, supragingivalen Zahnstein
  • Form: Sichel
  • Bestellnummer: 0.571.5181
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.005.8950
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS)
     

SONICflex scaler Spitze Nr. 7

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

  • Behandlung: zum Entfernen von großflächigem, supragingivalen Zahnstein
  • Form: Perio
  • Bestellnummer: 0.571.5191 (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.005.8951 (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS)
     

SONICflex scaler Spitze Nr. 8

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

  • Behandlung: zum Entfernen von supra- und subgingivalen Zahnstein
  • Form: Perio, extra lang
  • Bestellnummer: 0.571.5371 (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.1953 (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS)
     

KaVo SONICflex paro (Parodontologie): Spitzen für die minimalinvasive Parodontitistherapie.

 

Übersicht

 

Minimalinvasive Parodontitistherapie

  • Effektive Reinigung in Taschen bis 9 mm Tiefe
  • Schonung des kollagenen Weichgewebes und der Wurzeloberfläche vor Verletzungen
  • Verbessertes Bakterienmanagement

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

Konsequente Parodontitistherapie gliedert sich in mehrere Phasen.

Aufgrund der Wiederbesiedelung der Taschen ist die unterstützende Parodontitistherapie (Recall) einer der wichtigsten Bestandteile der Behandlung.

 

Periodontics

Abgerundete und abgewinkelte Spitzen für die schonende Taschenreinigung in der geschlossenen Parodontaltherapie.

 

Das Problem

Entscheidend für den Erfolg von Parodontalbehandlungen ist die vollständige Entfernung subgingivaler Plaque. Herkömmliche Instrumente erreichen jedoch nicht alle Stellen des Bakterien-Managements. Dies ist häufig nicht zufriedenstellend.

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

Die Lösung

Die KaVo SONICflex paro Spitzen (0.571.0371) für eine minimalinvasive Reinigung der Parodontaltaschen. Die schonende und effiziente Behandlung schafft eine günstige Prognose für die Wiederherstellung eines entzündungs-freien Parodonts. Mit diesen Spitzen bleiben Zähne länger erhalten:

  • Abgerundete, verlängerte Spitzen: gerade, links abgewinkelt, rechts abgewinkelt.
     

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

Zur gründlichen Bearbeitung der gesamten Bezahnung werden lediglich zwei Instrumentenspitzen benötigt:

Ein Ansatz mit nach links (Nr. 61) bzw. rechts (Nr. 62) abgewinkeltem Arbeitsende. Ergänzend kann weiterhin die gerade Universalspitze (Nr. 60) verwendet werden.

Ein zeitraubender Wechsel zwischen vielen verschiedenen Instrumentenspitzen ist bei dem KaVo SONICflex-System nicht nötig.

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

KaVo SONICflex - Ihr täglicher Vorsprung in Sachen Leistungsstärke

KaVo SONICflex quick ist mit Sicherheit das Dentalinstrument in der Zahnmedizin mit dem breitesten Einsatzspektrum:

  • Prophylaxe
  • Endodontie
  • Parodontologie
  • Minimalinvasive Kariestherapie
  • Chirurgie
  • Präparation

Er unterstützt Sie tatkräftig mit einstellbaren Leistungsstufen, je nach Indikation – stark und präzise.

Weitere Informationen zum KaVo SONICflex quick 2008 erhalten Sie hier...

 

 

Besondere Merkmale

 

Vorteile bei der Anwendung von SONICflex paro

  • Einsatzbereich in der initialen und unterstützenden Parodontitistherapie
  • Wesentliche Arbeitserleichterung für Zahnarzt und Dentalhygienikerin durch maschinelle Instrumentierung
  • Minimaler Geräteaufwand und langjährig bewährte mechanische Komponenten im Handstück
  • Komplett abgerundete Arbeitsenden zur effizienten Plaque- und Zahnsteinentfernung in Taschen bis über 9 mm Sondiertiefe
  • Durch grazile Spitzen auch gute Reinigung schwer zugänglicher Bereiche, wie z. B. Furkationen
  • Nur zwei Arbeitsenden zum Erreichen aller subgingivalen Bereiche notwendig
  • Externe Kühlflüssigkeit bei Bedarf zuführbar, Zukauf von Spül- oder Abrasivmedien jedoch nicht nötig
  • Einfache und wirtschaftliche Ergänzung des Instrumentariums mit den SONICflex rootplaner-Spitzen zur Anwendung im Bereich der Parodontalchirurgie

 

KaVo SONICflex paro Spitzen

  • Schonung des kollagenen Weichgewebes und der Wurzeloberfläche vor Verletzungen
  • Effektive Reinigung in Taschen bis 9 mm Tiefe
  • Verbessertes Bakterienmanagement
  • Effektives Entfernen von subgingivalen Belägen und Konkrementen bei Implantaten

KaVo SONICflex paro - Vielfältigkeit auf die Spitze gebracht.

 

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

  • Exzellenter Zugang auch zu schwer zugänglichen Bereichen
  • Gerade Spitzen im Frontzahnbereich und an lateralen Flächen, abgewinkelte Spitzen im Molarenbereich und im Interdentalraum
  • Effiziente Belagsentfernung: Einfache und wirkungsvolle Entfernung von pathogener Plaque und Endotoxinen aus Parodontaltaschen bis zu 9 mm Tiefe
  • Wirksam gegen Bakterien: Durch gleichmässige Übertragung der Schallfrequenz wird ihre Zellstruktur zerstört
  • Schonung des Gewebes: Spitzenbewegungen in Schallfrequenz greifen angrenzendes kollagenes Weichgewebe und die Wurzeloberfläche nicht an
  • Parodontale Bakterien: Diese werden mit einer konstanten Kühlwassermenge ausgespült (wahlweise Spray-wasser oder sterile Kochsalzlösung bzw. medikamentöse Flüssigkeiten). Gelöste Plaque wird zuverlässig entfernt, eine Neubesiedlung mit parodontalen Bakterien vermindert
  • Desinfektion: Medikamentöse Flüssigkeiten können zugeführt werden
  • Beschleunigter Heilprozess und wesentliche Verbesserung des Weichgewebe-Attachments
  • Hohe Erfolgsquote: In der Parodontitis-Therapie bei geschlossener Methode

 

 

Technische Details

 

Einsetzen der SONICflex paro Spitzen

Das jeweils zu verwendende Arbeitsende wird mit dem mitgelieferten Drehmomentschlüssel auf das SONICflex Handstück aufgeschraubt, bis ein deutliches Einrasten spürbar ist.

 

Die Arbeitsspitze ist so zuverlässig im Handstück gesichert.

Sollte das SONICflex Handstück mit aufgesetzter Spitze an der Behandlungseinheit verbleiben, so empfiehlt es sich, die mitgelieferte Einschraubhilfe aufgesteckt zu lassen, sodass vom Arbeitsende keine Verletzungsgefahr ausgeht.

 

Einstellungshinweise

 

  Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3
SONICflex paro schonend standard  

 

SONICflex paro Spitze Nr. 60

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

 

  • Behandlung: schonende Taschenreinigung in der PA Therapie; effektive Taschenreinigung bis zu 9 mm Tiefe; Für Frontzahnbereich, Glattflächen
  • Form: lange, gerade Spitze - abgerundete Oberfläche
  • Bestellnummer: 0.571.7402 (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.1934 (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 

 

SONICflex paro Spitze Nr. 61

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

  • Behandlung: schonende Taschenreinigung in der PA Therapie; effektive Taschenreinigung bis zu 9 mm Tiefe; vom ersten Qudrant bis zum mittleren Schneidezahn von bukkal, im weiteren Verlauf dann die Frontzähne, Prämolaren und Molaren des zweiten Qudranten von palatinal reinigen
  • Form: abgewinkelte Spitze, links - abgerundete Oberfläche
  • Bestellnummer: 0.571.7412 (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.1935 (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 

 

SONICflex paro Spitze Nr. 62

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

  • Behandlung:schonende Taschenreinigung in der PA Therapie; effektive Taschenreinigung bis zu 9 mm Tiefe; vom ersten Qudrant bis zum mittleren Schneidezahn von bukkal, im weiteren Verlauf dann die Frontzähne, Prämolaren und Molaren des zweiten Qudranten von palatinal reinigen
  • Form: abgewinkelte Spitze, rechts - abgerundete Oberfläche
  • Bestellnummer: 0.571.7422 
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.1936
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 

 

 

Studien

 

Literatur

(1) Bhaskar SN, Grower MF & Cutright DE: Gingival healing after hand and ultrasonic scaling – biochemical and histologic analysis. J Periodontol 1972, 43:31-34

(2) Carranza F: The treatment plan. In: Clinial Periodontology, 8th Edition, W.B. Saunders Verlag, Philadelphia 1996
 
(3) Chapple H, Walmsley AD et al: Effect of subgingival irrigation with chlorhexidine during ultrasonic scaling. J Periodontol 1992, 63:812-816
 
(4) Drisko C: Nonsurgical periodontal therapy. Periodontology 2000 2001, 25:77-88
 
(5) Flemmig TF, Petersilka GJ et al: Working parameters of a sonic scaler influencing root substance removal in vitro. Clin Oral Investig 1997, 1:55-60
 
(6) Gankerseer EJ & Walmsley AD: Preliminary investigation into the performance of a sonic scaler. J Periodontol 1987, 58:780- 784
 
(7) Kaldahl WB, Kalkwarf KL et al: Longterm evaluation of periodontal therapy: I. Response to 4 therapeutic modalities. J Periodontol 1996, 67:93-102

(8) Kocher T & Plagmann HC: The diamondcoated sonic scaler tip. Part I: Oscillation pattern of different sonic scaler inserts. Int J Periodontics Restorative Dent 1997, 17:392-399

(9) Kocher T, Langenbeck M et al: Subgingival polishing with a teflon-coated sonic insert in comparison to conventional instruments as assessed on extracted teeth. (I) Residual deposits. J Clin Periodontol 2000, 27: 243-249

(10) Kocher T, Fanghanel et al: Substance loss caused by scaling with different sonic scaler inserts – an in vitro study. J Clin Periodontol 2001, 28:9-15

(11) Kocher T, König J et al: Subgingival polishing compared to scaling with steel curettes: a clinical pilot study. J Clin Periodontol 2001, 28: 194-199

(12) Laurell I. Periodontal healing after scaling and root planing with the KaVo SONICflex and Titan-S SONIC scalers. Swed Dent J 1990, 14:171-177

(13) Meier A, Stassinakis A et al: Substanzverlust und Oberflächenrauhigkeit nach Bearbeitung mit Prophylaxeinstrumenten in vitro. Acta Med Dent Helv 2000, 5:31-36

(14) Moore J, Wilson M & Kieser JB: The distribution of bacterial lipopolysaccharide (endotoxin) in relation to periodontally involved root surfaces. J Clin Periodontol 1986, 13:748-751

(15) Pattison A & Pattison GL: Periodontal Instrumentation. Scaling and root planing. In: Appleton & Lange Verlag, Connecticut 1992

(16) Sbordone L, Ramaglia L, Gulletta E, Iacono V: Recolonization of the subgingival microflora after scaling and root planing in human periodontitis. J Periodontol 1990, 61:579-584.

(17) Smart GJ, Wilson M et al: The assessment of ultrasonic root surface debridement by determination of residual endotoxin levels. J Clin Periodontol 1990, 17:174-178

(18) Cugini MA, Haffajee AD, Smith C, Kent RL, Socransky SS: The effect of scaling and root planing on the clinical and microbiological parameters of periodontal diseases: 12-month results. J Clin Periodontol 2000, 27:30-36

KaVo SONICflex rootplaner (Parodontologie): Sonderspitzen zur maschinellen Wurzeloberflächenbearbeitung.

 

Übersicht

Periodontics

Diamantierte und kontrawinkelige Spitzen zur maschinellen Wurzelreinigung und -glättung in der Parodontalchirurgie.

 

Das Problem

PA-Behandlungen unter Lappenoperation sind kompliziert und physisch anstrengend. Dabei erweist sich die Furkation als Schwachpunkt: Sie ist nur eingeschränkt zugänglich und schwer zu reinigen.

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

Die Lösung

Die KaVo SONICflex rootplaner Spitzen zur mühelosen Bearbeitung auch entlegener oder enger Furkationsbereiche. Erleichtert die physisch anstrengende PA-Behandlung unter Lappenoperation für Arzt und Patienten:
 

  • Verschieden abgewinkelte Spitzen mit unterschiedlich grossen Arbeitsenden: einfach abgewinkelte Knospe zur Glattflächenreinigung und die kontrawinkelige Knospe zur Furkationsreinigung.

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

Die KaVo SONICflex rootplaner Spitzen eröffnen vollkommen neue Möglichkeiten bei der maschinellen Wurzeloberflächenbearbeitung, insbesonders in den schwer zugänglichen Furkationsbereichen.

 

Bearbeitung von Molaren mit Furkationsbefall

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

Zeitaufwand für die Bearbeitung von Molaren mit Furkationsbefall während einer Lappenoperation mit Handinstrumenten (H) bzw. mit den diamantierten Airscaleransätzen (DS).

Die drei diamantierten SONICflex rootplaner Spitzen (Nr. 24, 25 und 26) mit der kleineren Knospe sind für die Bearbeitung der Furkation vorgesehen.

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

Diese Grafik zeigt den horizontalen klinischen Attachmentgewinn an Molaren mit Furkationsbefall, die während einer Lappenoperation entweder mit Handinstrumenten (H) oder mit den diamantierten SONICflex rootplaner Spitzen (DS) bearbeitet wurden.
Es ist deutlich zu erkennen, dass ein halbes Jahr nach der Operation an den mit DS bearbeiteten Zähnen ein wesentlich größerer Attachmentgewinn eintrat, der jedoch nicht erhalten werden konnte über zwei Jahre, da für das Recall die entsprechenden Instrumente nicht vorlagen.

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

KaVo SONICflex - Ihr täglicher Vorsprung in Sachen Leistungsstärke

KaVo SONICflex quick ist mit Sicherheit das Dentalinstrument in der Zahnmedizin mit dem breitesten Einsatzspektrum:

  • Prophylaxe
  • Endodontie
  • Parodontologie
  • Minimalinvasive Kariestherapie
  • Chirurgie
  • Präparation

Er unterstützt Sie tatkräftig mit einstellbaren Leistungsstufen, je nach Indikation – stark und präzise.

Weitere Informationen zum KaVo SONICflex quick 2008 erhalten Sie hier...

 

 

Besondere Merkmale

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

Vorteile bei der Anwendung von SONICflex rootplaner

 

 

  • Sehr fein diamantierte (15 μm) SONICflex rootplaner Spitzen zur maschinellen Wurzeloberflächenbearbeitung
  • Kolbig verdickte Arbeitsenden ermöglichen eine flächige Bearbeitung an der Wurzeloberfläche
  • Unterschiedliche Schaftwinkelungen der SONICflex rootplaner Spitzen ermöglichen eine einfache und effiziente Bearbeitung auch schwierig erreichbarer und enger Furkationsbereiche
  • SONICflex rootplaner Spitze mit einer 4,0 mm langen und 1,5 mm dicken Knospe zur Glattflächenbearbeitung
  • Zur Bearbeitung der Furkationsbereiche stehen ein der Universalspitze ähnlicher Ansatz sowie zwei kontrawinkelige Spitzen mit jeweils einer 2,0 mm langen und 1,0 mm dicken diamantierten Knospe zur Verfügung
  • Kühlung mit steriler Kühlflüssigkeit über ein Zwischenstück zum SONICflex möglich
  • Im Gegensatz zu Handinstrumenten ist ein bestimmter Anstellwinkel zur Wurzeloberfläche nicht notwendig, dies bedeutet eine weitere Arbeitserleichterung für den Behandler bei der Bearbeitung schwer zugänglicher Bereiche
  • Keine physische Anstrengung für den Behandler
  • Reinigung der Wurzeloberflächen ist mit den SONICflex rootplaner Spitzen schneller durchführbar

 

 

KaVo SONICflex rootplaner Spitzen

  • Effektive Bearbeitung von Glattflächen und Furkationen (auch distaler Zugang möglich)
  • Garantieren erfolgreiche PA-Chirurgie
  • Weniger Ermüdung der Fingermuskulatur
  • Zufuhr steriler Kochsalzlösung möglich
  • Gute Ausspülung der Konkremente schonend durch gute Sicht und Kühlung

KaVo SONICflex rootplaner - Vielfältigkeit auf die Spitze gebracht.

 

 

Technische Details

 

Die Basis für die KaVo SONICflex rootplaner Spitzen ist der Airscaler KaVo SONICflex quick 2008.

Das KaVo SONICflex wird einfach auf die Multiflex-Kupplung aufgesteckt. Zusatzgeräte sind somit überflüssig.

 

Die SONICflex rootplaner Spitzen verfügen über eine optimierte Kühlung. Das Kühlmittel wird bis kurz vor dem Arbeitsende der Spitze innen geführt, nach dem Austritt fein zerstäubt und durch die Schwingung der Spitze auf der gesamten Arbeitsoberfläche der Spitze verteilt. Über ein Zwischenstück für das SONICflex kann sterile Kühlflüssigkeit zugeführt werden.

 

Einstellungshinweise

 

  Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3
SONICflex rootplaner schonend standard  

 

 

SONICflex rootplaner Spitze Nr. 24

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

 

  • Behandlung: für schwer zugängliche Furkationen, ermöglicht auch bei geschlossener Zahnreihe den Zugang zu den approximalen Furkationseingängen
  • Form: kontrawinkelige Knospe, klein, links, Diamantierung D25
  • Bestellnummer: 0.571.5621 (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.1957 (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 

 

SONICflex rootplaner Spitze Nr. 25

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

  • Behandlung: für schwer zugängliche Furkationen, ermöglicht auch bei geschlossener Zahnreihe den Zugang zu den approximalen Furkationseingängen
  • Form: kontrawinkelige Knospe, klein, rechts; Diamantierung D25
  • Bestellnummer: 0.571.5631 (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.1959 (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 

 

SONICflex rootplaner Spitze Nr. 26

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

  • Behandlung: effektive Reinigung von Glattflächen und Konkavitäten
  • Form: universal, Knospe, klein; Diamantierung D25
  • Bestellnummer: 0.571.5641 (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.1961 (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 

 

SONICflex rootplaner Spitze Nr. 27

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

  • Behandlung: effektive Reinigung von Glattflächen und Konkavitäten
  • Form: extra lang perio, Knospe, groß; Diamantierung D25
  • Bestellnummer: 0.571.5651 (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.1963 (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 

 

 

Studien

 

Literatur

BADERSTEN, A., NILVÉUS, R., EGELBERG, J.: (1981)
Effect of nonsurgical periodontal therapy I. Moderately advanced periodontitis. J Clin Periodont 8, 57-72

BADERSTEN, A., NILVÉUS, R., EGELBERG, J.: (1984a)
Effect of nonsurgical periodontal therapy II. Severely advanced periodontitis. J Clin Periodont 11, 63-76

KOCHER, TH.: (1994)
Entwicklung eines Arbeitskonzeptes zur maschinellen Wurzeloberflächenbearbeitung mit diamantierten Airscalerspitzen unter spezieller Berücksichtigung von Molaren mit Furkationsbefall. Berlin, Quintessenz

LOOS, B., KIGER, R., EGELBERG,J.: (1987)
An evolution of basic periodontal therapy using sonic and ultrasonic scalers. J Clin Periodont 14, 29-33

RAMFJORD, S.P., ASH, MM.: (1979)
Periodontology and Periodontics. Saunders, Philadelphia

SCHWARZ, J.P., HEFTI, A., RATEITSCHAK, K.H.: (1984)
Vergleich der Oberflächenrauhigkeiten des Wurzeldentins nach der Bearbeitung mit Diamantschleifkörpern und Handinstrumenten. Schweiz Monatsschr Zahnmed. 94, 343-353

WAERHAUG, J.: (1956)
Effect of rough surfaces upon gingival tissues. Int Dent J 45, 322-325

KaVo SONICflex clean (Prophylaxe): Sonobürsten für die professionelle mechanische Zahnreinigung.

 

Übersicht

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

Preventative

Oszillierende Bürstchen zur schonenden und effektiven Belagsentfernung und Kavitätenreinigung, Fissurenreinigung vor der Versiegelung, Säuberung von Inlaykavitäten.

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

Das Problem

Manche Mittel für die professionelle Zahnpflege sind zu agressiv oder fast wirkungslos. Einige Instrumente verfehlen schwer zugängliche Bereiche.

 

Die Lösung

Ein neues Verfahren für die schonende, effiziente Belagsentfernung durch Schall, mit einem breiten Spektrum vibrierender Bürstchen, SONICflex clean (0571 0001):

  • Kegel klein und gross.
  • Plan klein und gross.
  • Walze klein und gross.

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

 

Als unterstützende Maßnahme bei der professionellen mechanischen Zahnreinigung kann die „Sonobürste“ zur Entfernung von Belägen und Verfärbungen sowie zur Zahnpolitur eingesetzt werden. Ein weiterer Anwendungsbereich des Systems ist die präoperative Reinigung von Fissuren, Kavitäten und Kronenstümpfen.

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

Substanzabtragung und Oberflächenrauhigkeit
 

Der Substanzabtrag und die Rauhigkeit nach Bearbeitung mit SONICflex clean sind abhängig von der Abrasivität der verwendeten Reinigungspaste.

Die ermittelten Werte entsprechen der Anwendung rotierender Bürstchen oder Gummikelche oder sind geringer. Der Vergleich mit einem Pulverstrahlgerät ergab für das Pulverstrahlgerät neben einem markant höheren Substanzverlust deutlich rauhere Zahn- bzw. Restaurationsoberflächen.

 

Substanzabtragung auf Zahnsubstanz und Füllungsmaterialien

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

Aus: Abstr. 555: HUGO, B.; MEIER, A.; HOTZ, P.; STASSINAKIS, A.: Substance removal … (1996)

 

Oberflächenrauhigkeit nach Bearbeitung von Zahnsubstanz und Füllungsmaterialien

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

Aus: Abstr. 555: HUGO, B.; MEIER, A.; HOTZ, P.; STASSINAKIS, A.: Substance removal … (1996)

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

KaVo SONICflex - Ihr täglicher Vorsprung in Sachen Leistungsstärke

KaVo SONICflex quick ist mit Sicherheit das Dentalinstrument in der Zahnmedizin mit dem breitesten Einsatzspektrum:

  • Prophylaxe
  • Endodontie
  • Parodontologie
  • Minimalinvasive Kariestherapie
  • Chirurgie
  • Präparation

Er unterstützt Sie tatkräftig mit einstellbaren Leistungsstufen, je nach Indikation – stark und präzise.

Weitere Informationen zum KaVo SONICflex quick 2008 erhalten Sie hier...

 

 

Besondere Merkmale

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

  • Breites Sortiment mit drei verschiedenen Formen in jeweils zwei Größen
  • Gute Reinigung von engen Interdentalräumen und komplexen Kavitäten
  • Gingiva wird bei der Anwendung nicht verletzt
  • Graziler Bürstenansatz bietet gute Übersicht auch im Molarenbereich
  • Substanzschonung für Zahn- und Füllungsoberfläche
  • Wasserspray direkt am Arbeitsbereich durch interne Sprayführung
  • Taktilität bei Führung der Bürsten auch in schwer zugänglichen Bereichen
  • KaVo SONICflex clean Bürsten können bis zu 10x sterilisiert werden

 

 

 

Technische Details

 

Einsetzen der SONICflex clean Bürsten

Der Bürstenhalter wird rechtsdrehend in das KaVo SONICflex eingeschraubt und mit dem Drehmomentschlüssel fest angezogen.

Anschließend kann die ausgewählte Bürste von Hand rechtsdrehend fest eingeschraubt werden. Bei eingeschaltetem Instrument wird der Sitz von Bürste und Ansatz kontrolliert.

Das KaVo SONICflex clean Bürstensortiment besteht aus drei verschiedenen Formen mit jeweils einem kleineren und einem größeren Durchmesser.

 

Die plan oder kegelig zugeschnittenen Bürsten können situationsbezogen für Reinigung und Politur ausgewählt werden.

Die walzenförmigen Bürsten eignen sich für die Reinigung von Inlaykavitäten und Interdentalräumen.

Die KaVo SONICflex clean Bürsten können bis zu 10x im Autoklaven sterilisiert werden.

 

Einstellungshinweise

  Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3
SONICflex clean   schonend standard

 

SONICflex clean Spitze Nr. 48

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

  • Behandlung: Belagsentfernung, Fissurenreinigung, Kavitäten- und Kronenstumpfreinigung
  • Form: verschiedene Aufsätze, Einweg Bürsten
  • Bestellnummer:
    0.571.0001 (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
    1.006.2026 (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS)
    0.571.0402 (clean Bürste Nr. 1) 
    0.571.0412 (clean Bürste Nr. 2)
    0.571.0422 (clean Bürste Nr. 3)
    0.571.0432 (clean Bürste Nr. 4)
    0.571.0472 (clean Bürste Nr. 5) 
    0.571.0482 (clean Bürste Nr. 6) 
    0.571.0401 (Spitze Nr. 48)
    1.006.1982 (Spitze Nr. 48 A)

 

 

Studien

 

Literatur

HUGO, B., MEIER, A., HOTZ, P., STASSINAKIS, A.:
Substance removal and surface roughness of a new cavity cleansing- and surface polishing device in comparison with usual methods.

J Dent Res 75, Abstr. 555, 87 (1996)

KaVo SONICflex bone: Spitzen für den chirurgischen Einsatz.

 

Übersicht

 

Das KaVo SONICflex bone Set ermöglicht Ihnen einfach den Zugang zu neuen und schonenden Behandlungsformen.

Das SONICflex bone Set enthält 7 Spitzen für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche. Sie können nun oszillierend Osteotomien (z. B Distraktion) und Bone splittings durchführen, schonend Zähne und Wurzelreste entfernen und eine größere Sicherheit beim externen Sinuslift erreichen.

 

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

KaVo SONICflex bone Spitzen Nr. 80, 81, 82, 83, 84

Durch die Verwendung mit dem INTRAsurg 1000 Air erhalten Sie die perfekte Kombination von rotierender und oszillierender Knochenchirurgie in nur einem einzigen Gerät. Die bewährte rotierende Arbeitsweise überzeugt durch Leistungsstärke und Schnelligkeit.

In sensiblen und kritischen Bereichen können Sie eine maximale Schonung von Weichgewebe und Nerven durch Umschalten auf das minimal-invasive oszillierende KaVo SONICflex bone erreichen.

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

KaVo SONICflex - Ihr täglicher Vorsprung in Sachen Leistungsstärke

KaVo SONICflex quick ist mit Sicherheit das Dentalinstrument in der Zahnmedizin mit dem breitesten Einsatzspektrum:

  • Prophylaxe
  • Endodontie
  • Parodontologie
  • Minimalinvasive Kariestherapie
  • Chirurgie
  • Präparation

Der Airscaler unterstützt Sie tatkräftig mit einstellbaren Leistungsstufen, je nach Indikation – stark und präzise.

Weitere Informationen zum KaVo SONICflex quick 2008 erhalten Sie hier...

 

Besondere Merkmale

 

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

Vorteile des KaVo SONICflex bone und des KaVo INTRAsurg 1000 Air

  • Einfache und wirtschaftliche Erweiterung Ihres Behandlungsspektrums
  • Perfekte Kombination von rotierender und oszillierender Chirurgie in nur einem einzigen Gerät
  • Maximale Gewebsschonung und Minimierung postoperativer Beschwerden
  • Präzise und effektive Schnitte
  • Einsetzbar für viele Bereiche in der Knochenbearbeitung (Osteotomien, Augmentation, Extraktionen und Sinuslift)
  • Optimale Ausleuchtung von schwierig einsehbaren Arbeitsbereichen
  • Intelligente Führung des Kühlmediums zur Arbeitsspitze ohne Spritzen
  • Mit dem KaVo INTRAsurg 1000 Air können Sie nun auch die KaVo SONICflex paro, rootplaner und retro Spitzen mit steriler Kühlflüssigkeit verwenden

 

 

KaVo SONICflex Chirurgie

  • Minimierung von Nerv- und Membranverletzungen
  • Schonende Behandlung durch oszillierende Bewegung
  • Größere Sicherheit beim externen Sinuslift

KaVo SONICflex bone - Vielfältigkeit auf die Spitze gebracht.

 

Technische Details

 

Einsetzen der SONICflex bone Spitzen

Das jeweils zu verwendende Arbeitsende wird mit dem mitgelieferten Drehmomentschlüssel auf das SONICflex Handstück aufgeschraubt, bis ein deutliches Einrasten spürbar ist.

 

Die Arbeitsspitze ist so zuverlässig im Handstück gesichert.

Sollte das SONICflex Handstück mit aufgesetzter Spitze an der Behandlungseinheit verbleiben, so empfiehlt es sich, die mitgelieferte Einschraubhilfe aufgesteckt zu lassen, sodass vom Arbeitsende keine Verletzungsgefahr ausgeht.

 

Einstellungshinweise

 

  Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3
    normal stark

 

 

Vergleich

  Schnitttiefe Schnittpräzision Schnittfläche Bemerkung
1) Kugelfräse Sehr tief Unpräzise Zerklüftet Sehr breite Osteotomielinie.
2) SONICflex bone Säge Sehr tief Sehr präzise Sehr glatt Sehr schmaler und langer Schnitt zur Gewinnung definierter Knochen-Augmentate.
3) Oszillierende Sägespitze Mitbewerber Flach Unpräzise In der Tiefe glatt Festhaken der Sägespitze, dadurch ungewollte oberflächliche Verletzung des umliegenden Knochens.
4) Oszillierende Sägespitze Mitbewerber Sehr tief Unpräzise In der Tiefe glatt Festhaken der Sägespitze, dadurch ungewollte oberflächliche Verletzung des umliegenden Knochens. Schnittlänge sehr kurz.

 

SONICflex bone Spitze Nr. 80

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

 

  • Behandlung: Durchtrennung Sharpey`scher Fasern. Aufweitung der Alveole: Entfernung von Wurzelresten; Schonende Extraktion vor Implantation; Bonesplitting
  • Form: Vierkant, schneidend
  • Bestellnummer: 1.004.3875
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.2006
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 
     

SONICflex bone Spitze Nr. 81

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

  • Behandlung: Präparation des knöchernen Fensters für den Sinuslift. Bei sehr massivem Knochen ggfs. rotierend die Kortikalis durchtrennen und mit der diamantierten Spitze den verbliebenen Knochen entfernen
  • Form: Kugel, groß, Diamantierung D 46
  • Bestellnummer: 1.004.3876
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.2008
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 
     

SONICflex bone Spitze Nr. 83

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

  • Behandlung: Entnahme von Knochenblöcken, Osteotomien (Distraktion, Bonesplitting). Bei extrem dicker Kortikalis ggfs. rotierend vorarbeiten
  • Form: Säge sagital
  • Bestellnummer: 1.004.3878
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.2012
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 
     

SONICflex bone Spitze Nr. 84

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

  • Behandlung: Entnahme von Knochenblöcken, Osteotomien (Distraktion, Bonesplitting). Bei extrem dicker Kortikalis ggfs. rotierend vorarbeiten
  • Form: Säge axial
  • Bestellnummer: 1.004.3879
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.006.2014
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 
     

SONICflex bone Spitze Nr. 85

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

  • Behandlung: Ideal zum sicheren Ablösen der Schneider‘schen Membran beim Sinuslift durch die tellerartige Form
  • Form: Elefantenfuß
  • Bestellnummer: 1.006.0645
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.007.1624
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS)
     

SONICflex bone Spitze Nr. 86

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

  • Behandlung: Ideal zur leichten und schnellen Gewinnung größerer Knochenmengen, speziell für Knochenaugmentation
  • Form: Schaber
  • Bestellnummer: 1.006.0741
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.007.1625
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS)
     

SONICflex bone Spitze Nr. 87

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

  • Behandlung: Ideal für schmale Schnitte, zum Lösen der Ligamente
  • Form: Säge axial, wechselbare Sägeblätter, Sägeblattstärke: 0,15 mm
  • Bestellnummer: 1.006.1406
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L) 
  • Bestellnummer: 1.007.1627
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS)
  • Bestellnummer: 1.007.1627
    Sägeblatt ( 5 Stück)
     

Fallbeispiele

Vierkantspitze

Die Vierkantspitze Spitze Nr. 80

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

Indikation

  • Entfernung von Wurzelresten
  • Extraktion vor Implantation
  • Osteotomie (Bone Splitting)

Einstellung am SONICflex 2003 L: Stufe 3

 

Anwendung

Die Spitze ist wie ein Periotom zu verwenden: Umfahren Sie den Wurzelrest zirkulär in die Tiefe gehend mit der Vierkantspitze. Dadurch wird die Alveole aufgeweitet und die Sharpey´schen Fasern werden durchtrennt.

Schonende Extraktion vor Implantation:

Bei mehrwurzeligen Zähnen sollten Sie die Wurzeln mit einem rotierenden Instrument vorsichtig teilen. Anschließend umfahren Sie in die Tiefe gehend zirkulär jede Wurzel.

 

Osteotomie

Halten Sie die Spitze drucklos in einem leichten Winkel (wie beim Schreiben) auf die Knochenoberfläche und bewegen Sie sie im gewünschten Spaltverlauf hin und her. Bei sehr hartem Knochen empfiehlt es sich, die Außenkompakta mit einer dünnen rotierenden Lindemann-Fräse im Bereich des Osteotomie-Spaltes zu entfernen.

 

Fallbeispiel

Die Bildreihe zeigt beispielhaft die Verwendung der Vierkantspitze zur schonenden Extraktion eines apikal beherdeten hemisezierten Zahnes.

 

Bilder: Dr. F. Heinemann, Morsbach

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

Diamantkugel

 

Die Diamantkugel Spitze Nr. 81

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

Indikation
  • Präparation des knöchernen Fensters beim externen Sinuslift

Einstellung am SONICflex 2003 L: Stufe 3

 

Anwendung

 

Nach Darstellung der fazialen Kieferhöhlenwand präparieren Sie drucklos das knöcherne Fenster mit der Diamantkugel. Sollte die Knochenlamelle sehr dick sein, empfiehlt sich eine Vorpräparation der Außenkompakta mit dem rotierenden Diamanten. Anschließend wird der membrannahe Knochen mit der Diamantkugel präpariert.

 

Vierkantspitze

Die Vierkantspitze Spitze Nr. 80

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

Indikation

  • Entfernung von Wurzelresten
  • Extraktion vor Implantation
  • Osteotomie (Bone Splitting)

Einstellung am SONICflex 2003 L: Stufe 3

 

Anwendung

Die Spitze ist wie ein Periotom zu verwenden: Umfahren Sie den Wurzelrest zirkulär in die Tiefe gehend mit der Vierkantspitze. Dadurch wird die Alveole aufgeweitet und die Sharpey´schen Fasern werden durchtrennt.

Schonende Extraktion vor Implantation:

Bei mehrwurzeligen Zähnen sollten Sie die Wurzeln mit einem rotierenden Instrument vorsichtig teilen. Anschließend umfahren Sie in die Tiefe gehend zirkulär jede Wurzel.

 

Osteotomie

Halten Sie die Spitze drucklos in einem leichten Winkel (wie beim Schreiben) auf die Knochenoberfläche und bewegen Sie sie im gewünschten Spaltverlauf hin und her. Bei sehr hartem Knochen empfiehlt es sich, die Außenkompakta mit einer dünnen rotierenden Lindemann-Fräse im Bereich des Osteotomie-Spaltes zu entfernen.

 

Fallbeispiel

Die Bildreihe zeigt beispielhaft die Verwendung der Vierkantspitze zur schonenden Extraktion eines apikal beherdeten hemisezierten Zahnes.

 

Bilder: Dr. F. Heinemann, Morsbach

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

Diamantkugel

 

Die Diamantkugel Spitze Nr. 81

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

Indikation
  • Präparation des knöchernen Fensters beim externen Sinuslift

Einstellung am SONICflex 2003 L: Stufe 3

 

Anwendung

 

Nach Darstellung der fazialen Kieferhöhlenwand präparieren Sie drucklos das knöcherne Fenster mit der Diamantkugel. Sollte die Knochenlamelle sehr dick sein, empfiehlt sich eine Vorpräparation der Außenkompakta mit dem rotierenden Diamanten. Anschließend wird der membrannahe Knochen mit der Diamantkugel präpariert.

 

Fallbeispiel

 

Das präoperative Röntgenbild zeigt das extrem eingeschränkte vertikale Knochenangebot im linken Oberkieferseitenzahnbereich. Da eine spätere Implantation gewünscht war, wurde zur Vermehrung des Knochenangebotes ein externer Sinuslift durchgeführt. In diesem Fall erfolgte eine rotierende Vorpräparation. Anschließend wurde der restliche Knochen im Bereich der Osteotomielinie mit der Diamantkugel entfernt und geglättet.

 

Bilder: Dr. Dr. S.-H. Gnoth, Köln

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

Undiamantierte Kugel

 

Die Undiamantierte Kugel Spitze Nr. 82

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

Indikation
  • Atraumatische Ablösung der Schneider´schen Membran beim Sinuslift

Einstellung am SONICflex 2003 L: Stufe 2 - 3

 

Anwendung

 

Diese Spitze bietet den Vorteil, dass Sie nur ein Instrument für die Ablösung der Membran benötigen.

Halten Sie die Spitze an die Membran des präparierten knöchernen Fensters und beginnen Sie diese sanft nach innen zu drücken.

Unterminieren Sie so die Membran und lösen Sie sie von der knöchernen Wand des Sinus soweit ab, wie Sie es für den Sinuslift geplant haben. Anschließend luxieren Sie die Membran mit dem Knochendeckel nach kranial.

 

Fallbeispiel

 

Nach der Präparation des knöchernen Sinusfensters erfolgte die vorsichtige Ablösung der Schneider´schen Membran. Die Membran wurde im kaudalen Bereich vollständig unterminiert und nach kranial luxiert. Der so gewonnene subantrale Raum wurde mit einem Knochenersatzmaterial aufgefüllt und mit einer resorbierbaren Membran verschlossen. Das postoperative Röntgenbild zeigt die deutliche Anhebung des Sinusbodens durch das Augmentat (das Ausgangsbild ist bei der Dokumentation der Diamantkugelspitze gezeigt).

 

Bilder: Dr. Dr. S.-H. Gnoth, Köln

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

Sägen

 

SONICflex bone Spitze Nr. 87

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

Indikation
  • Osteotomie

Ideal für präzise, schmale Schnitte, zum Lösen der Ligamente.

 

Axiale und sagittale Säge Spitzen Nr. 83/84

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

Indikation

  • Entnahme von Knochenblöcken
  • Osteotomie

Einstellung am SONICflex 2003 L: Stufe 3

 

Anwendung

 

Bewegen Sie die Sägen drucklos im gewünschten Spaltverlauf langsam hin und her. Bei einer sehr dicken und harten Außenkompakta empfiehlt sich ggfs. eine Vorpräparation mit einer dünnen Lindemann-Fräse im Bereich des Osteotomie-Spaltes.

 

Fallbeispiel

 

Eine Implantation war bei diesem Patienten in regio 11 geplant. Aufgrund der Knochenatrophie im bukkalen Bereich wurde vor Implantation eine Augmentation mit einem retromolaren Knochenblock aus dem rechten Unterkiefer vorgenommen.

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

Elefantenfuß

 

SONICflex bone Spitze Nr. 85

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

Indikation
  • Ideal zum sicheren Ablösen der Schneider‘schen Membran durch die tellerartige Form

 

 

 

Schaber

SONICflex bone Spitze Nr. 86

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

Indikation
  • Ideal zur leichten und schnellen Gewinnung größerer Knochenmengen

KaVo SONICflex crown extension (Chirurgie): Die SONICflex crown extension Spitzen sind für die minimalinvasive chirurgische Kronenverlängerung.

 

Übersicht

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

Die SONICflex crown extension Spitzen sind für die minimalinvasive chirurgische Kronenverlängerung.

Die SONICflex crown extension Spitzen verfügen über eine optimierte Kühlung. Das Kühlmittel wird bis kurz vor dem Arbeitsende der Spitze innen geführt, nach dem Austritt fein zerstäubt und durch die Schwingung der Spitze auf der gesamten Arbeitsoberfläche der Spitze verteilt. Über ein Zwischenstück für das SONICflex kann sterile Kühlflüssigkeit zugeführt werden.

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

Indikation

Minimalinvasive chirurgische Kronenverlängerung ohne Lappenbildung zur Wiederherstellung der biologischen Breite bei:

  • Unsymmetrischen Arkadenverlauf
  • Gummy smile
  • Verletzung der biologischen Breite

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

KaVo SONICflex - Ihr täglicher Vorsprung in Sachen Leistungsstärke

KaVo SONICflex quick ist mit Sicherheit das Dentalinstrument in der Zahnmedizin mit dem breitesten Einsatzspektrum:

  • Prophylaxe
  • Endodontie
  • Parodontologie
  • Minimalinvasive Kariestherapie
  • Chirurgie
  • Präparation

Er unterstützt Sie tatkräftig mit einstellbaren Leistungsstufen, je nach Indikation – stark und präzise.

Weitere Informationen zum KaVo SONICflex quick 2008 erhalten Sie hier...

 

Besondere Merkmale

 

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

SONICflex crown extension Spitzen haben die Form einer abgeflachten Kugel – an der Außenfläche diamantiert (D46) für die minimalinvasive chirurgische Kronenverlängerung.

 

Vorteile

  • Minimalinvasive chirurgische Kronenverlängerung ohne Lappenbildung
  • Wiederherstellung der biologischen Breite ohne parodontalchirurgischen Eingriff
  • Gute Wundheilung, geringes Behandlungstrauma

 

 

Technische Details

 

Das jeweils zu verwendende Arbeitsende wird mit dem mitgelieferten Drehmomentschlüssel auf das SONICflex Handstück aufgeschraubt, bis ein deutliches Einrasten spürbar ist.

Die Arbeitsspitze ist so zuverlässig im Handstück gesichert.

Sollte das SONICflex Handstück mit aufgesetzter Spitze an der Behandlungseinheit verbleiben, so empfiehlt es sich, die mitgelieferte Einschraubhilfe aufgesteckt zu lassen, sodass vom Arbeitsende keine Verletzungsgefahr ausgeht.

 

Einstellungshinweise

  Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3
SONICflex crown extension Schonend Standard  

 

SONICflex crown extension 020 Spitze Nr. 90

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

  • Behandlung: Minimalinvasive chirurgische Kronenverlängerung
  • Form: klein, einseitig diamantiert (D 46)
  • Bestellnummer: 1.011.3001
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.011.3002
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 

 

SONICflex crown extension 020 Spitze Nr. 91

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

  • Behandlung: Minimalinvasive chirurgische Kronenverlängerung
  • Form: klein, einseitig diamantiert, (D 46)
  • Bestellnummer: 1.011.3003
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.011.3004
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 

 

SONICflex crown extension 020 Spitze Nr. 92

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

  • Behandlung: Minimalinvasive chirurgische Kronenverlängerung
  • Form: klein, einseitig diamantiert, (D 46)
  • Bestellnummer: 1.011.3005
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.011.3006
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 

 

SONICflex crown extension 030 Spitze Nr. 93

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

  • Behandlung: Minimalinvasive chirurgische Kronenverlängerung
  • Form: groß, einseitig diamantiert, (D 46)
  • Bestellnummer: 1.011.3007
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.011.3008
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 

 

SONICflex crown extension 030 Spitze Nr. 94

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

  • Behandlung: Minimalinvasive chirurgische Kronenverlängerung
  • Form: groß, einseitig diamantiert, (D 46)
  • Bestellnummer: 1.011.3009
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.011.3010
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 

 

SONICflex crown extension 030 Spitze Nr. 95

SONICflex Spitzen Verbrauchsmaterialien

 

 

  • Behandlung: Minimalinvasive chirurgische Kronenverlängerung
  • Form: groß, einseitig diamantiert, (D 46)
  • Bestellnummer: 1.011.3011
    (passend für SONICflex 2000 N / L, 2003 / L)
  • Bestellnummer: 1.011.3012
    (passend für SONICflex 2008 / L, 2008 S / LS) 

Dokumentation

Dokumententyp

Sprache

Sortieren nach

Dokumente pro seite

Angezeigt 1 - 10 von 53
Instrumentenportfolio
Dokumententyp: Produktbroschüren
Sprache: Deutsch
Version: 
01
Release date: 
Mittwoch, 22 April, 2015 - 07:04
File size: 
5.49 mb
SONICflex paro
Dokumententyp: Produktbroschüren
Sprache: Deutsch
Release date: 
Donnerstag, 29 Januar, 2015 - 07:01
File size: 
5.85 mb
SONICflex prep ceram
Dokumententyp: Produktbroschüren
Sprache: Deutsch
Release date: 
Donnerstag, 29 Januar, 2015 - 07:01
File size: 
1.03 mb
SONICflex retro
Dokumententyp: Produktbroschüren
Sprache: Deutsch
Release date: 
Donnerstag, 29 Januar, 2015 - 07:01
File size: 
1.04 mb
SONICflex rootplaner
Dokumententyp: Produktbroschüren
Sprache: Deutsch
Release date: 
Donnerstag, 29 Januar, 2015 - 07:01
File size: 
3.96 mb
SONICflex clean
Dokumententyp: Produktbroschüren
Sprache: Deutsch
Release date: 
Donnerstag, 29 Januar, 2015 - 07:01
File size: 
0.72 mb
PIEZOlux / SONOsoft / SONICflex tip card
Dokumententyp: Produktbroschüren
Sprache: Afrikaans, Amharisch, ArabischMehr anzeigen, Baskisch, Bengali, Bulgarisch, Katalanisch, Chinese (China), Chinese (Hong Kong), Chinese (Taiwan), Kroatisch, Tschechisch, Dänisch, Niederländisch, English (UK), Estnisch, Filipino, Finnisch, Französisch, French (Canada), Galicisch, Deutsch, Griechisch, Gudscharati, Hebräisch, Hindi, Ungarisch, Isländisch, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Kanaresisch, Koreanisch, Lettisch, Litauisch, Malaiisch, Malayalam, Marathi, Norwegian, Persisch, Polnisch, Portuguese (Brazil), Portuguese (Portugal), Rumänisch, Russisch, Serbisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Spanish (Lat. Am.), Suaheli, Schwedisch, Tamilisch, Telugu, Thailändisch, Türkisch, Ukrainisch, Urdu, Vietnamesisch, Zulu
Release date: 
Mittwoch, 28 Januar, 2015 - 07:01
File size: 
0.26 mb
SONICflex Spitzenbuch (SONICflex Spitzen Übersicht)
Dokumententyp: Produktbroschüren
Sprache: Deutsch
Version: 
04
Release date: 
Dienstag, 18 Oktober, 2016 - 07:10
File size: 
3.51 mb
SONICflex
Dokumententyp: Konformitätserklärungen
Sprache: Bulgarisch, Kroatisch, TschechischMehr anzeigen, Dänisch, Niederländisch, English (UK), Estnisch, Finnisch, Französisch, Deutsch, Griechisch, Ungarisch, Italienisch, Lettisch, Litauisch, Norwegian, Polnisch, Portuguese (Portugal), Rumänisch, Spanisch, Schwedisch, Türkisch
Version: 
02
Release date: 
Freitag, 2 Oktober, 2015 - 07:10
File size: 
0.47 mb
SONICflex Tips (A)
Dokumententyp: Konformitätserklärungen
Sprache: Tschechisch, English (UK), FranzösischMehr anzeigen, Deutsch, Ungarisch, Italienisch, Spanisch
Version: 
01
Release date: 
Freitag, 2 Oktober, 2015 - 07:10
File size: 
0.48 mb